Advertisement

Disziplinäre Perspektiven auf Energiewende und Partizipation

Chapter

Zusammenfassung

Sozial- und geisteswissenschaftliche Energieforschung ist zu einem nicht unerheblichen Teil interdisziplinär ausgerichtet, arbeitet an den Schnittstellen zwischen Disziplinen und greift auf theoretische und methodische Ansätze zurück, die von mehreren Disziplinen geteilt bzw. von anderen übernommen werden. Dies ist einerseits dem Forschungsgegenstand selbst geschuldet, da Energiesysteme auch sozialwissenschaftlich nicht ohne andere, z. B. technische, Kenntnisse gedacht werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Groß, M., & Mautz, R. (2015). Renewable energies. London: Routledge.Google Scholar
  2. Haney, A. B., & Pollitt, M. G. (2013). New models of public ownership in energy. International Review of Applied Economics, 27(2), 174 – 192.Google Scholar
  3. Kleinman, D. L., & Moore, K. (Hrsg.). (2014). Routledge handbook of science, technology and society. London & New York: Routledge, Taylor & Francis Group.Google Scholar
  4. Marres, N. (2012). Material participation: technology, the environment and everyday publics. Houndmills & Basingstoke: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  5. Morosanu, R. (2016). An ethnography of household energy demand in the UK: everyday temporalities of digital media usage. New York, NY: Nature America Inc.Google Scholar
  6. Mühlenkamp, H. (1999). Eine ökonomische Analyse ausgewählter institutioneller Arrangements zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben. Univ., Habil.-Schr. Lüneburg, 1997. Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft: Vol. 149. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  7. Peeters, M., & Schomerus, T. (Eds.). (2014). New horizons in environmental and energy law. Renewable energy law in the EU: Legal perspectives on bottom-up approaches. Cheltenham: Elgar.Google Scholar
  8. Pfister, T., Suhari, M., & Glück, S. (2016). Energy, society, and culture – transforming the order of energy (part I). Innovation: The European Journal of Social Science Research, 29(3), 219 – 221.Google Scholar
  9. Schweizer-Ries, P., Hildebrand, J., & Rau, I. (Hrsg.). (2013). Klimaschutz & Energienachhaltigkeit: die Energiewende als sozialwissenschaftliche Herausforderung. Saarbrücken: Universaar.Google Scholar
  10. Strauss, S., Rupp, S., & Love, T. F. (Hrsg.). (2013). Cultures of energy: power, practices, technologies. Walnut Creek, CA: Left Coast Press.Google Scholar
  11. West, J., Bailey, I., & Winter, M. (2010). Renewable energy policy and public perceptions of renewable energy: A cultural theory approach. Energy Policy, 38(10), 5739 – 5748.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität BremenBremenDeutschland
  2. 2.LüneburgDeutschland

Personalised recommendations