Advertisement

„A new State was born and failed“. Die Rolle der Friedensmission der Vereinten Nationen (UN) auf dem Weg zur Unabhängigkeit des Süd-Sudan und die besondere Rolle bei der Krisenbewältigung 2013/2014

Part of the Sicherheit – interdisziplinäre Perspektiven book series (SIIP)

Zusammenfassung

Dieser Beitrag sollte ein positiver Beitrag über die friedliche „Staatswerdung“ des Süd-Sudan werden, der maßgeblich durch die Vereinten Nationen mitgeprägt wurde. Enden wollte ich meinen Beitrag mit der Unabhängigkeit am 09.07.2011. Dabei war mir schon bewusst, dass ich ein Problemfeld, nämlich die tödlichen Auseinandersetzungen von Lou Nuer und Murle mit über 3.000 Toten zum Jahreswechsel 2011/2012 ausblenden würde.Der Ausbruch der Feindseligkeiten zwischen dem Präsidenten Salva Kiir Mayardit und seinem ehemaligen Vizepräsidenten Riek Machar Teny am 15.12.2013 sind so dominierend, dass ich das Thema (leider) um diese Facetten erweitern musste. Dies insbesondere auch, weil der UN eine besondere Rolle beim Schutz der Zivilbevölkerung zukommt.

Literatur

  1. Agence France-Presse (AFP). (2011, Dezember 31). UN bolsters peacekeepers in S. Sudan flashpoint.Google Scholar
  2. Associated Press (AP). (2011, Februar 24). South Sudan police academy mired in abuse scandal.Google Scholar
  3. Brozus, L. (2011). Der Preis der Wahl. Wahlbezogene Gewalt in fragilen Staaten als Herausforderung internationaler Demokratisierungspolitik. Berlin: Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).Google Scholar
  4. Haefliger, M. (2010, Dezember 8). Schwere Vorwürfe gegen neue Polizeitruppe im Südsudan. Kratzer an einem vom Ausland prioritär geförderten Projekt. Neue Züricher Zeitung (NZZ).Google Scholar
  5. Haefliger, M. (2011, Januar 22). Neuer Skandal um Polizei im Südsudan. Kollektivstrafe mit Todesfolge bei einem von westlichen Geberländern prioritär geförderten Projekt. Neue Züricher Zeitung (NZZ), 18, 11.Google Scholar
  6. Human Rights Watch. (2010). Sudan. Democracy on hold. Rights violations in the April 2010 elections. New York: Human Rights Watch.Google Scholar
  7. Lacher, W. (2011). Staatsaufbau im Südsudan. Rahmenbedingungen, Erfolgsaussichten und Grenzen internationalen Statebuildings. Berlin: Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).Google Scholar
  8. Sudan Tribune. (2011, August 19). Tribal clash in Jonglei leaves seven villages destroyed.Google Scholar
  9. Tietz, K.-D. (2010). Sudan wenige Wochen vor dem Referendum. Berlin: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen.Google Scholar
  10. United Nations. (2005a). The comprehensive peace agreement between the Government of the republic of the Sudan and the Sudan people’s liberation movement/Sudan people’s liberation army. http://unmis.unmissions.org/Portals/UNMIS/Documents/General/cpa-en.pdf. Zugegriffen am 10.04.2014.
  11. United Nations. (2005b). Security Council resolution 1590 (2005). http://www.un.org/ga/search/view_doc.asp?symbol=S/RES/1590%282005%29. Zugegriffen am 10.04.2014.
  12. United Nations. (2011a). UNMIS background. http://www.un.org/en/peacekeeping/missions/past/unmis/background.shtml. Zugegriffen am 10.04.2014.
  13. United Nations. (2011b). Security Council resolution 1996 (2011). http://www.un.org/en/ga/search/view_doc.asp?symbol=S/RES/1996%282011%29. Zugegriffen am 10.04.2014.
  14. United Nations. (2012a). Report of the Secretary-General on South Sudan. http://www.un.org/en/ga/search/view_doc.asp?symbol=S/2012/140. Zugegriffen am 10.04.2014.
  15. United Nations. (2012b). Security Council resolution 2057 (2012). http://www.un.org/en/ga/search/view_doc.asp?symbol=S/RES/2057%282012%29. Zugegriffen am 10.04.2014.
  16. United Nations. (2013). Security Council resolution 2132 (2013). http://www.un.org/en/ga/search/view_doc.asp?symbol=S/RES/2132%282013%29. Zugegriffen am 10.04.2014.
  17. United Nations. (2014). UNMISS background. http://www.un.org/en/peacekeeping/missions/unmiss/background.shtml. Zugegriffen am 10.04.2014.
  18. Weber, A. (2013). Transformationsstau im Südsudan. Verzögerte Reform des Sicherheitssektors bei wachsender Autokratie. Berlin: Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ)Bundesamt für Bevölkerungsschutz- und Katastrophenhilfe (BBK)BonnDeutschland

Personalised recommendations