Advertisement

Programmatik und Aktivitäten. Die hochschulischen Leistungsstrukturen in regionalen Kontexten

  • Peer PasternackEmail author
  • Sebastian Schneider
  • Steffen Zierold
Chapter

Zusammenfassung

Neben ihren zentralen Leistungen, die Hochschulen in Lehre und Forschung erbringen, erzeugen sie auch auf ihre Sitzregion bezogene Effekte. In demografisch herausgeforderten Regionen unterliegt das Hochschule-Region-Verhältnis Bedingungen, die sie von diesbezüglich weniger betroffenen Regionen unterscheiden. Zu vermuten ist, dass das regionenbezogene Hochschulhandeln auch auf regionenspezifische Herausforderungen reagiert. Um das zu prüfen, wurde mit Fallstudien untersucht, ob und wie sich hochschulische Handlungsprogramme demografiebezogen an regionalen Herausforderungen orientieren, welches hochschulische Selbstverständnis hinsichtlich demografisch geänderter Rahmenbedingungen besteht und inwieweit sich dadurch ggf. das Hochschule-Region-Verhältnis verändert.

Schlüsselwörter

Interaktion Kooperation Regionalentwicklung Aktiver Hochschulregionalismus Aktivitätseffekte Regionale Vernetzung 

Literatur

  1. Berthold, Christian/ Volker Meyer-Guckel/ Wolfgang Rohe (2010): Mission Gesellschaft. Engagement und Selbstverständnis der Hochschulen. Ziele, Konzepte, internationale Praxis, Essen, Positionen; URL http://www.stifterverband.info/publikationen_und_podcasts/positionen_dokumentationen/mission_gesellschaft/mission_gesellschaft.pdf
  2. Brunsson, Nils (1992): The Organization of Hypocrisy: Talk, Decisions and Actions in Organizations, Chichester.Google Scholar
  3. GWS/SWFAG, Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH/Südwestfalen AG (Hg.) (2007): Innovationsregion Südwestfalen. Kompetenzfelder, Projektansätze und Perspektiven, Düsseldorf, URL http://www.hochsauerlandkreis.de/ws/suedwestfalen/suedwestfalen_ag/Innovationsregion_S__dwestfalen_PROGNOS_2007.999.pdf (04.11.2013).
  4. Hansestadt Rostock (Hg.) (2013): Rostock 2025. Leitlinien zur Stadtentwicklung, Rostock, URL http://rathaus.rost-ock.de/sixcms/media.php/1068/Brosch%C3%BCre%20Leitlinien%2010.4.13_komplett.pdf (1.11.2013).
  5. Hessische Landesregierung (Hg.) (2013): Hessische Innovationsstrategie 2020, Wiesbaden, URL http://www.hessische-innovationsstrategie-2020.de/Hessische_Innovationsstrategie_Endfassung_2013_08_28_komplett.pdf (28.10.2013).
  6. Höhne, Romy/ Peer Pasternack/ Steffen Zierold (2012): Ein Jahrzehnt Hochschule-und-Region-Gutachten für den Aufbau Ost (2000–2010). Erträge einer Meta-Analyse, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle-Wittenberg, HoF-Arbeitsbericht 5/2012, http://www.hof.uni-halle.de/dateien/ab_5_2012.pdf (1.5.2014).
  7. MIWF NRW, Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (Hg.) (2014): Innovationsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der EU-Strukturfonds 2014–2020, Düsseldorf, URL http://www.wissenschaft.nrw.de/fileadmin/Medien/Dokumente/Forschung/F%C3%B6rderung/EU_Forschungs-_und_Innovationsfoerderung/Innovationsstrategie.pdf (05.03.2014).
  8. MWA ST, Ministerium für Wirtschaft und Arbeit Sachsen-Anhalt (Hg.) (2008): Innovationsstrategie Sachsen-Anhalt 2013, Magdeburg, URL http://www.sachsen-ahalt.de/fileadmin/Elementbibliothek/Bibliothek_Politik_und_Verwaltung/Biblio-thek_Wirtschaftsministerium/Dokumente_MW/forschen_und_lernen/Innovat_strategie_S_A_2013__2_.pdf (28.11.13).
  9. MWW ST, Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt (Hg.) (2014): Regionale Innovationsstrategie Sachsen-Anhalt 2014–2020, Magdeburg, URL http://www.mw.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Ver-waltung/MW/Startseite/Dokumente/Regionale_Innovationsstrategie_2014–2020_final.pdf (24.9.14).
  10. Pellert, Ada (2002): Hochschule und Qualität, in: Thomas Reil/ Martin Winter (Hg.), Qualitätssicherung an Hochschulen: Theorie und Praxis, W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, S. 21–29.Google Scholar
  11. PVRR, Planungsverband Region Rostock: Regiopole Rostock, URL: http://www.regiopole-rostock.de (1.11.2013)
  12. Schneijderberg, Christian (2010): Kooperationen mit Dritten und Wissenstransfer in den Geistes- und Sozialwissenschaften an der Universität Kassel, Kassel, URL http://cms.uni-kassel.de/uktransfer/fileadmin/template/pdf/ab_2010-10/KOOPGS-Abschlussbericht_Schneijderberg_August_2010.pdf (29.10.2013).
  13. SMWAV, Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (Hg.) (2013): Innovationsstrategie des Freistaates Sachsen, Dresden, URL http://www.innovationsstrategie.sachsen.de/download/Innovationsstrategie_des_Frei-staates_Sachsen.pdf (28.10.2013).
  14. Stadt Aachen, Ausschuss für Arbeit, Wirtschaft und Wissenschaft der Stadt Aachen (Hg.) (2012): Regionale Strukturreform. Gründung Zweckverband Region Aachen (ZV). Neuaufstellung AGIT mbH (’AGITneu’), Aachen, URL http://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=10190&options=4 (28.10.2013).
  15. Stadt Aachen (Hg.) (2013): Aachen*2030 Masterplan. Perspektiven und Impulse für die räumliche Entwicklung der Stadt Aachen, Aachen, URL http://www.aachen.de/DE/stadt_buerger/planen_bauen/_materialien_planen_bauen/stadtent-wicklung/stadt/aachen2030/masterplan/AC2030_beschlossen_masterplan_lowres.pdf (24.10.2013).
  16. Stadt Magdeburg (Hg.) (2013): Integriertes Stadtentwicklungskonzept der Landeshauptstadt Magdeburg. Magdeburg 2025, Magdeburg, URL http://www.magdeburg.de/PDF/ISEK_Integriertes_Stadtentwicklungskonzept_der_LH_Magde-burg.PDF?ObjSvrID=37&ObjID=11368&ObjLa=1&Ext=PDF&WTR=1&_ts=1407221607 (22.9.2014)
  17. TU Dresden, Technische Universität Dresden (Hg.) (2011): Die synergetische Universität. Das Zukunftskonzept der Technischen Universität Dresden, Dresden, URL http://tu-dresden.de/exzellenz/newsletter_downloads/downloads/bro-schuere_zukunftskonzept/2013%20Broschuere_Zukunfts-konzept.pdf (28.10.2013).
  18. Universität Kassel (Hg.) (2004): Kassel 2013. Ansätze für ein räumliches Stadtentwicklungskonzept, Kassel, URL http://www.uni-kassel.de/fb6/kep/kassel2013.pdf (17.03.2014).
  19. Universität Kassel (Hg.) (2007): Das Leitbild, Kassel, URL http://www.uni-kassel.de/uni/fileadmin/datas/uni/presse/presse-mappe/Uni-Kassel_Leitbild2011.pdf (29.10.2013).
  20. Universität Kassel (Hg.) (2011): Wissenstransferkonzept, Kassel, URL http://www.uni-kassel.de/ukt/ueber-uns/transferkon-zept.html (29.10.2013).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Peer Pasternack
    • 1
    Email author
  • Sebastian Schneider
    • 1
  • Steffen Zierold
    • 1
  1. 1.Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergLutherstadt WittenbergDeutschland

Personalised recommendations