Advertisement

Steuerrechtliche Rahmenbedingungen von Funktionsverlagerungen

Chapter

Zusammenfassung

Leitfragen dieses Kapitels
  • Welche Tatbestände begründen eine Funktionsverlagerung?

  • Wie kann eine Funktionsverlagerung identifiziert werden?

  • Welche wirtschaftlichen Sachverhalte sind nicht als Funktionsverlagerung zu klassifizieren?

  • Welche Methodik ist zur Bewertung einer Funktionsverlagerung anzuwenden?

  • Welchen Bewertungsspielraum ermöglichen „Escapeklauseln“?

  • Welche Möglichkeiten bieten Preisanpassungsklauseln?

  • Welche Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich durch Lizenzmodelle?

  • Wie sind innerdeutsche (d. h. nicht grenzüberschreitende) Sachverhalte zu beurteilen?

Literatur

  1. Baumhoff, Greinert & Ditz, 2010. Die Besteuerung von Funktionsverlagerungen nach den Änderungen des § 1 Abs. 3 AStG durch das EU-Umsetzungsgesetz. DStR, S. 1309.Google Scholar
  2. Baumhoff & Liebchen, 2015. AStG. In: Flick, Wassermeyer & Baumhoff, Hrsg. Außensteuerrecht. München: C. H. Beck.Google Scholar
  3. Baumhoff & Puls, 2009. Der OECD-Diskussionsentwurf zu Verrechnungspreisaspekten von “Business Restructurings” – Analyse und erster Vergleich mit den deutschen Funktionsverlagerungsregeln nach § 1 Abs. 3 AStG. IStR, S. 73.Google Scholar
  4. Blumers, 2007. Funktionsverlagerung per Trasnsferpaket. BB, S. 1757.Google Scholar
  5. Borstell & Schäperclaus, 2008. Was ist eigentlich eine Funktion? IStR, S. 275.Google Scholar
  6. Ditz, 2006. Übertragung von Geschäftschancen bei Funktionsverlagerung ins Ausland – Darstellung an ausgewählten Beispielen. DStR, S. 1625.Google Scholar
  7. Ditz & Greinert, 2014. In: Wassermeyer & Baumhoff, Hrsg. Verrechnungspreise international verbundener Unternehmen. Köln: Otto Schmidt.Google Scholar
  8. Frotscher, 2008. Grundlagen der Funktionsverlagerung. Finanz-Rundschau, S. 49–57.Google Scholar
  9. Gosch, 2015. Ermittlung des Einkommens. In: Gosch, Hrsg. Körperschaftssteuergesetz. München: C. H. BeckGoogle Scholar
  10. Greil, 2009. Das Gewinnpotenzial als manifestierte Geschäftschance. IStR, S. 202.Google Scholar
  11. Jacobs, Endres & Spengel, 2011. Internationale Unternehmensbesteuerung. München: C. H. Beck.Google Scholar
  12. Jacobs, Endres & Spengel, 2015. Fünfter Teil Erfolgs- und Vermögensabgrenzung. In: Jacobs, Hrsg. Internationale Unternehmensbesteuerung. München: C. H. Beck, S. 835.Google Scholar
  13. Jacobs, Endres & Spengel, 2016. Internationale Unternehmensbesteuerung. 8. Aufl. München: C. H. Beck.Google Scholar
  14. Kaminski, 2010. Aktuelle steuerliche Überlegungen zur Finanzierung von mittelständischen Unternehmen. Die Steuerberatung (StBg), S. 433–441.Google Scholar
  15. Luckhaupt, 2010. OECD Business Restructuring im Vergleich zu Funktionsverlagerung. DB, S. 2016.Google Scholar
  16. Oestreicher & Wilcke, 2010. Die Einzelbewertung des Firmenwerts- Verrechnungspreise in Fällen einer Funktionsverlagerung nach dem Gesetz zur Umsetzung steuerlicher EU-Vorgaben sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften. Ubg, S. 225.Google Scholar
  17. Pohl, 2011. Erster Teil: Internationale Verflechtungen § 1 Berichtigung von Einkünften. In: Mössner & Fuhrmann, Hrsg. Außensteuergesetz Kommentar. Herne: NWB.Google Scholar
  18. Pohl & Blümich, 2015. AStG. In: Blümich, Hrsg. EStG, KStG, GewStG. München: C. H. Beck.Google Scholar
  19. Puls, 2010. Funktionsverlagerung: Schadensersatz-, Entschädigungs- und Ausgleichsansprüche als “Transferpacket”-Ersatz nach § 8 FVerlV. IStR, S. 89.Google Scholar
  20. Puls, 2014. In: Wassermeyer & Baumhoff, Hrsg. Verrechnungspreise international verbundener Unternehmen. Köln: Otto Schmidt.Google Scholar
  21. Roeder, 2008. Ökonomische Aspekte des hypothetischen Fremdvergleichs. Die Unternehmensbesteuerung, S. 202–208.Google Scholar
  22. Schilling, 2011. Bewertung von Transferpaketen – Ausgewählte Bewertungsfragen unter besonderer Berücksichtigung des BMF-Schreibens vom 13.10.2010. DB, S. 1533–1539.Google Scholar
  23. Schreiber, 2012. Allgemeine Vorbemerkungen. In: Kroppen, Schreiber & Roeder, Hrsg. Funktionsverlagerung. Köln: Otto Schmidt.Google Scholar
  24. Serg, 2005. Die Behandlung von Geschäftschancen bei grenzüberschreitenden Funktionsverlagerungen. DStR, S. 1916.Google Scholar
  25. Wacker, 2015. EStG. In: Schmidt, Hrsg. EStG Kommentar. München: C. H. Beck.Google Scholar
  26. Wassermeyer, 2014. In: Verrechnungspreise international verbundener Unternehmen. Köln: Otto Schmidt.Google Scholar
  27. Weber-Grellet, 2015. EStG. In: Schmidt, Hrsg. EStG Kommentar. München: C. H. Beck.Google Scholar
  28. Wolter & Pitzal, 2008. Der Begriff der „Funktion“ in den neuen Regelungen zur Funktionsverlagerung in § 1 Abs. 3 AStG. IStR, S. 793.Google Scholar
  29. Zimmermann, 2013. Die Entscheidung zur Funktionsverlagerung im Konzern. Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.DüsseldorfDeutschland
  2. 2.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations