Identität, Agency und soziale Netzwerke

Zusammenfassung

Zuletzt wurde ausgehend von einem Querschnitt durch dominierende Diskurse zur Borderline-Persönlichkeitsstörung ein Desiderat an der Schnittstelle von subjektivem Handeln und sozialer Netzwerkstruktur bestimmt. In Konsequenz wurden drei Forschungsfragen formuliert. Aus den Forschungsfragen sollen nun methodologisch verortete Gegenstände abgeleitet werden, um das methodische Vorgehen gegenstandsangemessen gestalten zu können. Helfferich (2011, S. 27) bezeichnet daher den Forschungsgegenstand als ein „Scharnier zwischen Forschungsfrage und Material“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Evangelische Hochschule FreiburgFreiburg im BreisgauDeutschland

Personalised recommendations