Zusammenfassung

Ob IHK-Veranstaltung, XING oder LinkedIn: In sämtlichen Unternehmensplattformen wimmelt es nur so von Beratern. Es gibt Veranstaltungen für den Mittelstand, da kommt auf zehn Berater gerade einmal ein Unternehmer. Aus Sicht der Berater mag das ein komfortables Angebot sein.

Weiterführende Literatur

  1. Geffroy, E. K., & Schulz, B. (2015). Goodbye, McK… & Co.: Welche Berater wir zukünftig brauchen – und welche nicht. Offenbach: Gabal.Google Scholar
  2. Weyand, G. (2013). Das Berater-Buch – für Consultants, Trainer und Coaches – Strategien, Lösungen und Insider-Wissen. Frankfurt: Campus.Google Scholar

Abschnitt 3.1

  1. Brunner, G. (2010). Die Suche nach dem idealen Mandanten – ein Märchen für Steuerberater, Mandanten und andere Menschen (Humor). Herne: NWB.Google Scholar
  2. Connelly, M. (2009). Der Mandant (Roman). München: Heyne.Google Scholar
  3. Hamatschek, A. (2016). Die Kunst, Mandanten zu gewinnen. Herne: NWB.Google Scholar
  4. Hinne, D., Hans Klees, Albrecht Müllerschön, Joachim Teubel, Joachim Teubel (2015). Vereinbarungen mit Mandanten – Vergütungsvereinbarungen, Mandatsbedingungen, Haftungsbeschränkungen, Verhandlungsführung. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar

Abschnitt 3.2

  1. Grobner, M. (2016). Gut beraten – Persönliche Notizen einer Beraterin. Hamburg: Kreutzfeldt.Google Scholar
  2. Lippold, D. (2015). Die Unternehmensberatung – Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung. Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  3. Weiden, E. (2011). Folienkrieg und Bullshitbingo – Handbuch für Unternehmensberater, Opfer und Angehörige. München: Piper.Google Scholar

Abschnitt 3.3

  1. Eckert, T. (2014). Praxiswissen Compliance Arbeitshilfen online – Erfolgreiche Umsetzung im Unternehmen. Freiburg: Haufe.Google Scholar
  2. Schach, A. (2015). Compliance in der Unternehmenskommunikation. Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar

Abschnitt 3.4

  1. Koidl, R. M. (2013). Blender – Warum immer die Falschen Erfolg haben. München: Goldmann.Google Scholar
  2. Wardetzki, B. (2015). Blender im Job – vom klugen Umgang mit narzisstischen Chefs, Kollegen und Mitarbeitern. München: Scorpio.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.BollschweilDeutschland

Personalised recommendations