Advertisement

Das MITO (Management, Input, Transformation, Output) -Modell

  • Hartmut F. Binner
Chapter

Zusammenfassung

Den theoretischer Ansatz für die ganzheitliche prozessorientierte Organisationsentwicklung und outputorientierte Unternehmenssteuerung liefert das MITO- Modell mit seinen vier Segmenten bzw. Teilsystemen „Management, Input, Transformation, Output“ als Ordnungs- und Erkenntnisrahmen, dass die unternehmensspezifischen Strategie-, Ziel-, Handlungs-, und Gestaltungsfelder
  • Erfolgsorientierung (Managementbezogen)

  • Mitarbeiterorientierung (Inputbezogen)

  • Prozessorientierung (Transformationsbezogen)

  • Kundenorientierung (Outputbezogen)

über ein kybernetisches Regelkreismodell im Sinne des PDCA (Plan, Do, Check, Act) -Verbesserungszyklus mit einander verknüpft und auf diese Weise das vernetzte Denken bei der Organisations- und Prozessanalyse, -gestaltung und -dokumentation durch Berücksichtigung vieler Einflussgrößen und Bewertungskriterien systemtechnisch unterstützt.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HannoverDeutschland

Personalised recommendations