Advertisement

Die Referendumskampagne – nationale Mobilisierung und schweigende Mehrheit

  • Roland SturmEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Am 15. Oktober 2012 unterzeichneten die Regierungen des Vereinigten Königreichs und Schottlands in Edinburgh ein Übereinkommen über ein Referendum zur Frage der Unabhängigkeit Schottlands. Auf dem Verordnungsweg ermöglichte die britische Regierung eine Veränderung des Scotland Act (Schedule 5). Schedule 5 erlaubte nun, dass das Abhalten eines Referendums über die schottische Unabhängigkeit in die Kompetenz des schottischen Parlaments übergeht, wenn drei Bedingungen erfüllt sind:
  • Der Tag des Referendums darf nicht für ein weiteres Referendum genutzt werden.

  • Das Referendum muss bis spätestens 31. Dezember 2014 abgehalten werden.

  • Es darf nur einen Wahlzettel geben, und die gestellte Frage darf den Abstimmenden lediglich zwei Alternativen anbieten.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergErlangenDeutschland

Personalised recommendations