Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 918 Downloads

Zusammenfassung

Die Parteienforschung bewegt sich im Widerstreit von Anspruch und Wirklichkeit: Welche normativen Erwartungen richten sich an politische Parteien in den westlichen Demokratien und welche Rolle spielen sie in der politischen und gesellschaftlichen Realität? Die Fülle der diesbezüglichen Studien, Analysen, reflektierten ebenso wie spontanen Diagnosen und Handlungsempfehlungen ist - wissenschaftlich und publizistisch – beinahe unüberschaubar. Dabei gilt auch der Frage, wie in der Gegenwart Parteien in westlichen Demokratien als Organisationstyp angemessen zu beschreiben sind, besondere Aufmerksamkeit. In diese sogenannte Parteiwandeldiskussion über den Typenwandel der politischen Parteien ordnet sich die hier vorgelegte Arbeit ein. Sie soll der Diskussion eine bislang fehlende Perspektive hinzufügen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.kmf vielhaber MeinungsforschungSundernDeutschland

Personalised recommendations