Besteuerungsverfahren

Chapter

Zusammenfassung

Der Leser erfährt, welche steuerlichen Pflichten ein gemeinnütziger Verein zu erfüllen hat. Mindestens alle drei Jahre ist eine Gemeinnützigkeitserklärung abzugeben. Daneben kann der Verein, abhängig davon, in welchen Bereichen er Einnahmen erzielt, auch zur Abgabe von Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer- oder Umsatzsteuererklärungen verpflichtet sein.

Literatur

  1. Arnold. 2005. Gemeinnützigkeit von Vereinen und Beteiligung an Gesellschaften. München: DStR. 581.Google Scholar
  2. Augsten. 2015. Steuerrecht in Non-Profit Organisationen, 2. Aufl. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  3. Balmes. 2011. Wann führen Rechtsverstöße zum Verlust der Gemeinnützigkeit? Köln: AO-StB. 47.Google Scholar
  4. Baumbach, und Hopt. 2013. HGB, 36. Aufl. München: C.H. Beck.Google Scholar
  5. Buchna, Leichinger, Seeger, und Brox. 2015. Gemeinnützigkeit im Steuerrecht, 11. Aufl. Achim: Achim.Google Scholar
  6. Dauber, und Schneider. 2015. Vereinsbesteuerung, 8. Aufl. Nürnberg. Lizenzausgabe der DATEV eG.Google Scholar
  7. Dötsch, Pung, und Möhlenbrock. 2015. Die Körperschaftsteuer. Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Stand: 84. Erg.-Lfg., August.Google Scholar
  8. DStJG Bd. 26. Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft, Band 26: Gemeinnützigkeit, Köln 2003.Google Scholar
  9. Gersch. 2004. Verfahrensrecht der gemeinnützigen Vereine. Köln: AO-StB. 285.Google Scholar
  10. Halaczinsky. 2004. Unentgeltliche Zuwendungen von Vereinen. Köln: ErbStB. 91.Google Scholar
  11. Herzig (Hrsg.). 2003. Organschaft, 1. Aufl. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  12. Hüttemann. 1991. Wirtschaftliche Betätigung und steuerliche Gemeinnützigkeit, 1. Aufl. Köln: Dr. Otto Schmidt.Google Scholar
  13. Hüttemann. 2000. Das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung von Stiftungen. Düsseldorf: DB. 1584.Google Scholar
  14. Hüttemann. 2002. Die Besteuerung der öffentlichen Hand, 1. Aufl. Köln: Dr. Otto Schmidt.Google Scholar
  15. Hüttemann. 2007. Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und sein Auswirkungen auf das Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht. Düsseldorf: DB. 2053.Google Scholar
  16. Kratzsch, und Leve. 2006. Abgrenzungs- und Gestaltungsfragen bei der Besteuerung gemeinnütziger Körperschaften am Beispiel eines Reitvereins. Freiburg: INF. 546.Google Scholar
  17. Kümpel. 1999. Die Besteuerung steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetriebe. München: DStR. 1505.Google Scholar
  18. Leisner. 2007. Die Umsatzbesteuerung von gemeinnütztigen Integrationsprojekten ge. § 68 Nr. 3c AO durch das Jahressteuergesetz 2007. Düsseldorf: DB. 1047.Google Scholar
  19. Reuber. 2015. Die Besteuerung der Vereine. Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Stand: 97 Erg.Lief 6.Google Scholar
  20. Riethmüller. 2015. Aberkennung der Gemeinnützigkeit von steuerbegünstigten Körperschaften. Köln: AO-StB. 53.Google Scholar
  21. Schauhoff. 2010. Handbuch der Gemeinnützigkeit, 3. Aufl. München: Verlag C.H. Beck.Google Scholar
  22. Schleder. 2015. Steuerrecht der Vereine, 11. Aufl. Herne: NWB Verlag.Google Scholar
  23. Schmidt. 2015. EStG, 34. Aufl. München: Verlag C.H. Beck.Google Scholar
  24. Sölch, und Ringleb. 2015. Umsatzsteuer. München: Verlag C.H. Beck. Stand 74. Erg.Lief 4/2015.Google Scholar
  25. Stache. 2007. Besteuerung der GmbH, 1. Aufl. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations