Advertisement

Zusammenfassung

Ein Dental-CT (auch als digitaler/dentaler Volumentomograph DVT bezeichnet) ist ein spezieller Typ eines Computertomographen, der ursprünglich für die Implantatplanung entwickelt wurde, aber inzwischen auch für andere Untersuchungen im Kieferbereich verwendet wird. Zu solchen Untersuchungen gehören die Diagnostik von Anomalien des Unterkiefers, die Diagnostik von Tumoren oder Läsionen oder die Therapieplanung, wie z. B. für die Weisheitszahnextraktion oder die Einbringung von Implantaten. Die genauen Informationen, sowohl über den Zustand und die Struktur des Kieferknochens als auch die Lage und den Zustand der Zahnwurzeln, können dem rekonstruierten Volumen entnommen werden. Anhand der Schnittbilder und der Volumendarstellung kann der Implantologe die günstigste Stelle zur Implantation im Kiefer, die geeignete Größe und den Durchmesser des Implantates sowie den idealen Winkel bestimmen. Ebenso wichtig ist die Darstellung des Verlaufs der Unterkiefernerven. Dies ist bei Weisheitszahnoperationen/Extraktionen im Unterkiefer von besonderer Bedeutung, da Verletzungen der Nerven zu einem kompletten Gefühlverlust am Unterkiefer führen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.LübeckDeutschland

Personalised recommendations