Advertisement

Beurteilende Statistik – Parameterprüfung mit einer Stichprobe

Chapter

Zusammenfassung

Dieses Kapitel geht nun davon aus, dass grundsätzlich – oft aus dem sachlichen Hintergrund – bekannt ist, um welche Verteilung es sich handelt. Noch unbekannt sind jedoch sehr oft die Parameter der jeweiligen Verteilung. Für sie wird folglich eine Hypothese formuliert, die auf der Basis einer zufällig gezogenen Stichprobe zu prüfen ist.

Allerdings gibt es keine Prüfung „an sich“, sondern bei jeder Parameterprüfung kann es drei verschiedene Gegenhypothesen geben. Ein Auftraggeber kann verlangen, die Hypothese über den Parameterwert daraufhin zu prüfen, ob er nicht tatsächlich kleiner sein könnte. Dann ist die so genannte links einseitige Fragestellung zu behandeln.

Ein anderer Auftraggeber will die Hypothese anhand einer Zufallsstichprobe daraufhin prüfen lassen, ob nicht in Wirklichkeit ein größerer Wert vorliegt. Für ihn muss nach den Rechenregeln der rechts einseitigen Fragestellung vorgegangen werden.

Und ein dritter Auftraggeber ist der Meinung, die er in der Gegenhypothese auch zum Ausdruck bringt, dass der Hypothesenwert überhaupt nicht zutreffend sei. Das wäre dann die zweiseitige Fragestellung.

Die Einführung beschreibt in populärer Breite das grundsätzliche Vorgehen bei Parametertests. Anschließend werden die in der Praxis oft benötigten Tests allgemein und jeweils illustriert mit vielen Beispielen vorgestellt.

Literatur

  1. 1.
    Bamberg, G., Baur, F., Krapp, M.: Statistik. Oldenbourg-Verlag, München (2006)Google Scholar
  2. 2.
    Beyer, G., Hackel, H., Pieper, V., Tiedge, J.: Wahrscheinlichkeitsrechnung und mathematische Statistik. Teubner-Verlag, Stuttgart, Leipzig (1999)Google Scholar
  3. 3.
    Bortz, J., Schuster, C.: Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg (2010)Google Scholar
  4. 4.
    Bourier, G.: Wahrscheinlichkeitsrechnung und schließende Statistik. Gabler-Verlag, Wiesbaden (2002)Google Scholar
  5. 5.
    Christoph, G., Hackel, H.: Starthilfe Stochastik. Teubner-Verlag, Stuttgart, Leipzig, Wiesbaden (2002)Google Scholar
  6. 6.
    Clauß, G., Finze, F.-R., Partzsch, L.: Statistik. Für Soziologen, Pädagogen, Psychologen und Mediziner. Verlag Harri Deutsch, Frankfurt a. M. (2002)Google Scholar
  7. 7.
    Gehring, U., Weins, C.: Grundkurs Statistik für Politologen und Soziologen. VS Verlag, Wiesbaden (2009)Google Scholar
  8. 8.
    Göhler, W.: Höhere Mathematik – Formeln und Hinweise. Verlag Harri Deutsch, Thun und Frankfurt am Main (2011)Google Scholar
  9. 9.
    Kühnel, S., Krebs, D.: Statistik für die Sozialwissenschaften. Rowohlt-Verlag, Reinbek bei Hamburg (2001)Google Scholar
  10. 10.
    Leiner, B.: Grundlagen statistischer Methoden. Oldenbourg-Verlag, München Wien (1995)Google Scholar
  11. 11.
    Luderer, B., Nollau, V., Vetters, K.: Mathematische Formeln für Wirtschaftswissenschaftler. Vieweg-Verlag, Wiesbaden (2011)Google Scholar
  12. 12.
    Matthäus, H., Matthäus, W.-G.: Mathematik für BWL-Bachelor. Springer-Gabler-Verlag, Wiesbaden (2015)Google Scholar
  13. 13.
    Monka, M., Schöneck, N., Voß, W.: Statistik am PC – Lösungen mit Excel. Hanser Fachbuchverlag, München (2008)Google Scholar
  14. 14.
    Papula, L.: Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler. Vieweg+Teubner-Verlag, Wiesbaden (2008)Google Scholar
  15. 15.
    Reiter, G., Matthäus, W.-G.: Marketing-Management mit EXCEL. Oldenbourg-Verlag, München (1998)Google Scholar
  16. 16.
    Reiter, G., Matthäus, W.-G.: Marktforschung und Datenanalyse mit EXCEL. Oldenbourg-Verlag, München (1996)Google Scholar
  17. 17.
    Sauerbier, T., Voss, W.: Kleine Formelsammlung Statistik. Carl Hanser Verlag, München (2008)Google Scholar
  18. 18.
    Schira, J.: Statistische Methoden der VWL und BWL. Pearson-Verlag, München (2005)Google Scholar
  19. 19.
    Storm, R.: Wahrscheinlichkeitsrechnung, mathematische Statistik und statistische Qualitätskontrolle. Hanser-Verlag, München (2007)Google Scholar
  20. 20.
    Untersteiner, H.: Statistik – Datenauswertung mit Excel und SPSS. Verlag UTB, Stuttgart (2007)Google Scholar
  21. 21.
    Wewel, M.: Statistik im Bachelor-Studium der BWL und VWL. Pearson-Verlag, München (2006)Google Scholar
  22. 22.
    Zwerenz, K.: Statistik. Oldenbourg-Verlag, München, Wien (2001)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Stendal-UenglingenDeutschland

Personalised recommendations