Advertisement

Beurteilende Statistik – Prüfen von Verteilungen

  • Heidrun Matthäus
  • Wolf-Gert Matthäus
Chapter

Zusammenfassung

Anhand der Prüfung einer Verteilung wird in das grundsätzliche Vorgehen bei statistischen Tests eingeführt: Zu Hypothese und Gegenhypothese kommt eine Zufallsstichprobe, und mit Hilfe einer Prüfgröße und eines Ablehnungsbereiches kann objektiv eine klare Entscheidung getroffen werden. Entweder Ablehnung der Hypothese zugunsten der Gegenhypothese, oder die Zufallsstichprobe spricht nicht signifikant gegen die Hypothese, dann gibt es mit ihr keinen Grund zur Ablehnung. Die beurteilende Statistik sagt immer nur NEIN oder NICHT NEIN, niemals JA!

Weil aber das Ganze auf einer Zufallsstichprobe beruht, kann trotzdem die Entscheidung falsch sein – diese Überlegung führt zum Begriff des Signifikanzniveaus. Mit der Festlegung des Signifikanzniveaus kann der Auftraggeber die Wahrscheinlichkeit für eine vorschnelle Falschablehnung der Hypothese aufgrund der gezogenen Zufallsstichprobe steuern.

Alle wichtigen Methoden zur Prüfung von Verteilungen werden vorgestellt.

Da die jeweiligen Testentscheidungen mit Hilfe von Quantilen der CHI-Quadrat-Verteilung erfolgen, könnte dieses Kapitel auch die Überschrift „CHI-Quadrat-Anpassungstests“ tragen.

Literatur

  1. 1.
    Bamberg, G., Baur, F., Krapp, M.: Statistik. Oldenbourg-Verlag, München (2006)Google Scholar
  2. 2.
    Beyer, G., Hackel, H., Pieper, V., Tiedge, J.: Wahrscheinlichkeitsrechnung und mathematische Statistik. Teubner-Verlag, Stuttgart, Leipzig (1999)Google Scholar
  3. 3.
    Bortz, J., Schuster, C.: Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg (2010)Google Scholar
  4. 4.
    Bourier, G.: Wahrscheinlichkeitsrechnung und schließende Statistik. Gabler-Verlag, Wiesbaden (2002)Google Scholar
  5. 5.
    Christoph, G., Hackel, H.: Starthilfe Stochastik. Teubner-Verlag, Stuttgart, Leipzig, Wiesbaden (2002)Google Scholar
  6. 6.
    Clauß, G., Finze, F.-R., Partzsch, L.: Statistik. Für Soziologen, Pädagogen, Psychologen und Mediziner. Verlag Harri Deutsch, Frankfurt a. M. (2002)Google Scholar
  7. 7.
    Gehring, U., Weins, C.: Grundkurs Statistik für Politologen und Soziologen. VS Verlag, Wiesbaden (2009)Google Scholar
  8. 8.
    Göhler, W.: Höhere Mathematik – Formeln und Hinweise. Verlag Harri Deutsch, Thun und Frankfurt am Main (2011)Google Scholar
  9. 9.
    Kühnel, S., Krebs, D.: Statistik für die Sozialwissenschaften. Rowohlt-Verlag, Reinbek bei Hamburg (2001)Google Scholar
  10. 10.
    Leiner, B.: Grundlagen statistischer Methoden. Oldenbourg-Verlag, München Wien (1995)Google Scholar
  11. 11.
    Luderer, B., Nollau, V., Vetters, K.: Mathematische Formeln für Wirtschaftswissenschaftler. Vieweg-Verlag, Wiesbaden (2011)Google Scholar
  12. 12.
    Matthäus, H., Matthäus, W.-G.: Mathematik für BWL-Bachelor. Springer-Gabler-Verlag, Wiesbaden (2015)Google Scholar
  13. 13.
    Monka, M., Schöneck, N., Voß, W.: Statistik am PC – Lösungen mit Excel. Hanser Fachbuchverlag, München (2008)Google Scholar
  14. 14.
    Papula, L.: Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler. Vieweg+Teubner-Verlag, Wiesbaden (2008)Google Scholar
  15. 15.
    Reiter, G., Matthäus, W.-G.: Marketing-Management mit EXCEL. Oldenbourg-Verlag, München (1998)Google Scholar
  16. 16.
    Reiter, G., Matthäus, W.-G.: Marktforschung und Datenanalyse mit EXCEL. Oldenbourg-Verlag, München (1996)Google Scholar
  17. 17.
    Sauerbier, T., Voss, W.: Kleine Formelsammlung Statistik. Carl Hanser Verlag, München (2008)Google Scholar
  18. 18.
    Schira, J.: Statistische Methoden der VWL und BWL. Pearson-Verlag, München (2005)Google Scholar
  19. 19.
    Storm, R.: Wahrscheinlichkeitsrechnung, mathematische Statistik und statistische Qualitätskontrolle. Hanser-Verlag, München (2007)Google Scholar
  20. 20.
    Untersteiner, H.: Statistik – Datenauswertung mit Excel und SPSS. Verlag UTB, Stuttgart (2007)Google Scholar
  21. 21.
    Wewel, M.: Statistik im Bachelor-Studium der BWL und VWL. Pearson-Verlag, München (2006)Google Scholar
  22. 22.
    Zwerenz, K.: Statistik. Oldenbourg-Verlag, München, Wien (2001)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Stendal-UenglingenDeutschland

Personalised recommendations