Eliteökonomen pp 201-227 | Cite as

„Elite“ als spirituelle Bürgschaft

Chapter

Zusammenfassung

Wie ist es zu erklären, dass ausgerechnet in der VWL Elitebildungsprozesse möglich wurden? Ausgehend von der Theorie der „Gabe“ wird das wechselseitige Zusammenspiel von akademischer Welt und der weltgesellschaftlichen Umwelt als eine Dialektik von „Akademisierung“ und „Elitisierung“ beschrieben. Die Theorie der Gabe kann diese Dialektik als einen Zusammenhang von „sozialer Herkunft“ und „Machtausübung“ sichtbar machen. Wenn Wirtschaftsexperten in Politik, Medien oder Unternehmen diskursiv in Erscheinung treten, dann tragen ihre Diskurse die „Inschrift ihrer sozialen Herkunft“. Die Theorie der Gabe legt dar, wie ökonomische Experten in Medien und Politik auf ihre „soziale Herkunft“ in den „Eliteclustern“ anspielen und dadurch Reputationsgewinne erzeugen können. Dieses Kapitel bildet sogleich den Ausgangspunkt für den zweiten Teilband der Studie.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.University of WarwickCoventryUK

Personalised recommendations