Advertisement

Einordnung der Ergebnisse in aktuelle pädagogische Diskurse

  • Ariane OttoEmail author
Chapter
  • 1.8k Downloads
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 57)

Zusammenfassung

Das Anliegen der vorliegenden Arbeit war es, das Verständnis des Arbeitsansatzes Positive Peerkultur im schulischen Kontext aus der Sicht von Jugendlichen zu rekonstruieren. Der Fokus lag dabei auf den handlungsleitenden, kollektiven Orientierungen der Akteure, welche mithilfe eines qualitativen Vorgehens zugänglich gemacht wurden. Das Sample der empirischen Untersuchung setzt sich aus verschiedenen Gruppen zusammen, die den Arbeitsansatz als ritualisierte Gesprächskreise in differenzierten Organisationsformen umsetzen beziehungsweise umsetzten. Dies ermöglicht es, über einzelfallspezifische Aussagen hinauszugehen und im Rahmen einer Typenbildung theoretisch generalisierbare Ergebnisse hervorzubringen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Martin-Luther-UniversitätHalleDeutschland

Personalised recommendations