Magnetika

  • Egon Döring
Chapter

Zusammenfassung

Die magnetische Leitfähigkeit ist zu sehen im Zusammenhang mit Magnetwerkstoffen, die z. B. eine hohe Flussdichte und eine möglichst lineare Hysteresekurve besitzen. Mit den Schaltnetzteilen einschließlich galvanischer Trennung zwischen Speise- und Lastkreis kommt den magnetischen Werkstoffen eine besondere Bedeutung zu. Dieses Kapitel behandelt diejenigen Werkstoffe, die spezielle Eigenschaften aufweisen und damit für besondere Anwendungen geeignet sind. Behandelt werden folgende Themen: Metalloxide (Ferrite); Weichmagnetika; Amorphe Metalle; Kernbleche; Weichmagnetische Ferrite; Kernformen; Hartmagnetika. Ausführliche Zeichnungen und Datentabellen erleichtern die Einarbeitung in die Theorie und sind für den Anwender eine Hilfe zur Problemlösung.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Egon Döring
    • 1
  1. 1.GarbsenDeutschland

Personalised recommendations