Advertisement

Methodisches Vorgehen

Chapter
  • 453 Downloads

Zusammenfassung

Die Regierungsforschung ist mittlerweile ein ausdifferenzierter Bereich der Politikwissenschaft, in dem eine Vielzahl von Fragestellungen untersucht werden (Grunden/Korte 2013: 14f, ausführlich Kapitel 2). Für die methodische Konzeption der vorliegenden Studie ist zunächst ein Dualismus entscheidend, auf den in der wissenschaftlichen Diskussion oft rekurriert wird: die Unterscheidung zwischen formellen und informellen Aspekten des Regierens. Sie sind als „komplementäre Elemente“ die beiden erklärenden Variablen für die Beschreibung des Regierungsstils (Grunden 2011b: 176f). Bislang konzentrieren sich zahlreiche Studien im Bereich der Regierungsforschung auf formale und somit klar identifizierbare Aspekte des Regierens (Mielke 2011a: 104), aber dies ist reduktionistisch (siehe Kapitel 1.1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations