Modellierungsaktivitäten im Rahmen des Projekts ERMO

Chapter
Part of the Perspektiven der Mathematikdidaktik book series (PERMA)

Zusammenfassung

Das Modellierungsprojekt ERMO (Erwerb von Modellierungskompetenzen) ist im Zusammenhang mit den seit vielen Jahren von der Universität Hamburg durchgeführten Modellierungswochen und -tagen zu sehen. Diese Modellierungsprojekte sind auf Schülerinnen und Schüler des 12. bzw. 9. Jahrgangs zugeschnitten und finden an der Universität oder direkt an den teilnehmenden Schulen statt (vgl. u.a. Borromeo Ferri, Grünewald & Kaiser, 2013; Kaiser & Schwarz, 2010). Die Modellierungsaktivitäten des Projekts ERMO richten sich ebenfalls an die 9. Jahrgangsstufe, sie wurden aber überwiegend in den normalen Mathematikunterricht der beteiligten Klassen integriert. Die Modellierungswochen und -tage der Universität Hamburg lassen sich dem holistischen Modellierungsansatz zuordnen. Die holistischen Modellierungsaktivitäten, die im Rahmen des Projekts ERMO entwickelt und implementiert wurden, stehen daher in der Tradition der Hamburger Modellierungsprojekte, auch wenn die Aufgaben dadurch, dass sie im normalen Mathematikunterricht eingesetzt wurden, kürzer und weniger komplex sind und jeweils innerhalb einer Doppelstunde zu bearbeiten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Erziehungswissenschaft MathematikdidaktikUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations