Verantwortliche Interessenpolitik

Eine Definition Liberaler Außenpolitik
  • Hans-Dieter Heumann
Chapter
Part of the Akteure der Außenpolitik book series (AKAU)

Zusammenfassung

Liberale Außenpolitik ist eigentlich ein Widerspruch in sich: Der Liberalismus zielt auf die Freiheit des Individuums vom Staat. Außenpolitik befasst sich hingegen immer noch vornehmlich mit Staaten, die sich in einer anarchischen Welt behaupten. Der erste Ansatz ist normativ, der zweite empirisch-analytisch. In der einen Welt regiert die Forderung nach Freiheit und Recht, in der anderen Interesse und Macht. Liberale Außenpolitik kann deshalb nicht einfach die Fortsetzung des Liberalismus mit anderen Mitteln sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Auswärtiges Amt. (2012). Globalisierung gestalten – Partnerschaften ausbauen – Verantwortung teilen. BerlinGoogle Scholar
  2. Beck, U. (1997). Was ist Globalisierung. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Doyle, M. (1986). Liberalism and world politics. American Political Science Review, 80(4), 1151–1169CrossRefGoogle Scholar
  4. European External Action Service. (2012). Guidelines on the EU´s foreign and security policy in East Asia. Brüssel.Google Scholar
  5. Gall, L. (1985). Liberalismus und auswärtige Politik. In K. Hildebrand (Hrsg.), Deutsche Frage und europäisches Gleichgewicht (S. 31–46). Köln: BöhlauGoogle Scholar
  6. Hanrieder, W. (1995). Deutschland, Europa, Amerika. Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland 1949–1994. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  7. Heumann, H.D. (1980). Europäische Integration und nationale Interessenpolitik. Königstein: HainGoogle Scholar
  8. Heumann, H. D. (2001). Deutsche Außenpolitik jenseits von Idealismus und Realismus. München: Olzog.Google Scholar
  9. Heumann, H. D. (2012). Hans-Dietrich Genscher – Die Biographie. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  10. Heumann, H. D. (2013). Handlungsfähigkeit. Ein strategisches Gebot angesichts globaler Herausforderungen. Internationale Politik, (3), 110–113.Google Scholar
  11. Jonas, H. (1979). Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Kant, I. (1984). Zum ewigen Frieden. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  13. Kommission der Europäischen Union. (2003). Ein sicheres Europa in einer besseren Welt. Europäische Sicherheitsstrategie. Brüssel.Google Scholar
  14. Kommission für Weltordnungspolitik. (1995). Nachbarn in einer Welt. Bonn.Google Scholar
  15. Kupchan, C. (2003). The end of the American era: US foreign policy and the geopolitics of the twenty-first century. New York: Knopf.Google Scholar
  16. Lucas, H. D. (2002). Politik der kleinen Schritte – Genscher und die deutsche Europapolitik 1974–1983. In H. D. Lucas (Hrsg.), Genscher, Deutschland und Europa (S. 90). Baden-Baden: NomosGoogle Scholar
  17. Mommsen, W. (1994). Möglichkeiten und Grenzen einer liberalen Außenpolitik – eine historisch- politische Betrachtung. Königswinter: Comdok.Google Scholar
  18. Moravcsik, A. (1997). Taking preferences seriously. A liberal theory of international politics. International Organization, 51(4), 513–553.CrossRefGoogle Scholar
  19. Moravcsik, A. (1998). The choice for Eure. London: UCL Press.Google Scholar
  20. Ruggie, J. (1993). Multilateralism matters. The theory and praxis of an institutional form. New York: Columbia University Press.Google Scholar
  21. Schieder, S. (2013). Internationale Organisationen. In M. Schmidt (Hrsg.), Studienbuch Politikwissenschaft (S. 439–464). Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  22. Varwick, J. (2013). Globalisierung, internationale Organisationen und Multilateralismus in einer komplexen Welt – liberale Antworten?. In K. Brauckhoff(Hrsg.), Liberale Außenpolitik im 21. Jahrhundert (S. 88). Sankt Augustin: Academia.Google Scholar
  23. Weber, M. (1992). Politik als Beruf. Stuttgart: Reclam Werke Friedrichs des Großen, Digitale Ausgabe der Universitätsbibliothek TrierGoogle Scholar
  24. Winkler, H. A. (2000). Der lange Weg nach Westen. 2 Bd. München: BeckGoogle Scholar
  25. Zakaria, F. (2011). The post-American world: And the rise of the rest. New York: Penguin.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Hans-Dieter Heumann
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations