Skip to main content

Kampf oder Kooperation – Das Verhältnis von jungen Wilden und etablierten Geldinstituten

  • Chapter
  • First Online:
Multi- und Omnichannel-Management in Banken und Sparkassen

Zusammenfassung

Es scheint so, dass nicht mehr das Nachbarinstitut der Konkurrent Nr. 1 ist. Kreditinstitute haben immer mehr Respekt vor Eindringlingen aus dem Start-up Lager – sogenannte FinTechs. Diese haben häufig nicht mal eine Banklizenz. Der Artikel beschreibt das Verhältnis zwischen etablierten Kreditinstituten und den jungen Wilden. Die Spanne reicht von Kampf bis Kooperation. Wer als Sieger hervorgeht bleibt offen.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 64.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Notes

  1. 1.

    Dieser Beitrag basiert auf zwei Artikeln der ebenfalls bei Springer erscheinenden Fachzeitschrift BANKMAGAZIN: „Die jungen Wilden“, BANKMAGAZIN 05/2014, und „Viel mehr als ein Projekt“, BANKMAGAZIN 10/2014.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Stefanie Burgmaier .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2015 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Burgmaier, S., Hüthig, S. (2015). Kampf oder Kooperation – Das Verhältnis von jungen Wilden und etablierten Geldinstituten. In: Brock, H., Bieberstein, I. (eds) Multi- und Omnichannel-Management in Banken und Sparkassen. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-06538-6_6

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-06538-6_6

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-06537-9

  • Online ISBN: 978-3-658-06538-6

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)

Publish with us

Policies and ethics