Skip to main content

Marketing: Das Management aller Zielgruppen

Zusammenfassung

In seiner Grundidee beschäftigt sich Marketing mit der Gestaltung von Tauschprozessen. Im Verlauf seiner Entwicklung hat sich Marketing dabei in Breite und Tiefe seiner „Zuständigkeit“ zwar weiterentwickelt, lässt dabei diese grundlegende Definition jedoch nicht außer Acht. Statt sich wie anfangs mehrheitlich nur auf Austauschbeziehungen mit dem Kunden – also dem Nachfrager – zu konzentrieren, wurde das Marketing auf sämtliche Bezugsgruppen ausgeweitet. „Ein dauerhafter Markterfolg ist [nämlich] nur gewährleistet bei dauerhaftem und ausgewogenem Abgleich von Interessen und Erfüllung von Bedürfnissen aller relevanten Zielgruppen auf Absatz- und Beschaffungsmärkten innerhalb der Einzelwirtschaft und in der Gesellschaft“. Bedingt durch diese Entwicklung nimmt Marketing zunehmend eine Querschnittsfunktion im Unternehmen ein und wird somit auch immer relevanter für das Human Ressource Management.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-06384-9_1
  • Chapter length: 16 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-06384-9
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Abb. 1.1

Notes

  1. 1.

    High-Involvement liegt meist bei solchen Produkten vor, die für den Konsumenten besonders wichtig oder mit Risiken verbunden sind. Bei diesen Produkten investiert der Konsument relativ viel Energie und Zeit in die aktive Informationssuche und in einen intensiven Kaufentscheidungsprozess (Homburg und Krohmer 2009, S. 39).

Literatur

  • Aygen, N. (2012). Die Besten für den Vertrieb – Die Prinzipien des Verkaufs für die Mitarbeiter-Rekrutierung nutzen. Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Böttger, E. (2012). Employer Branding – Verhaltenstheoretische Analysen als Grundlage für die identitätsorientierte Führung von Arbeitgebermarken. Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Bruhn, M. (1995). Internes Marketing als Forschungsgebiet der Marketingwissenschaft – Eine Einführung in die theoretischen und praktischen Probleme. In M. Bruhn (Hrsg.), Internes Marketing (S. 13–61). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Bruhn, M. (o. D.). Internes Marketing, Gabler Wirtschaftslexikon. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/internes-marketing.html. Zugegriffen: 2. Juli 2014.

  • Buckmann, J. (2013). Erste Essenz: Frech. In J. Buckmann (Hrsg.), Einstellungssache: Personalgewinnung mit Frechmut und Können. Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • George, W. R., & Grönroos, C. (1995). Internes Marketing: Kundenorientierte Mitarbeiter auf allen Unternehmensebenen. In M. Bruhn (Hrsg.), Internes Marketing (S. 63–86). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Gleitsmann, B. M. (2007). Internes Marketing, Unternehmenskultur und Marktorientiertes Verhalten. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.

    Google Scholar 

  • Herzberg, F. (1968). Work and the nature of man. London: Staples Pr.

    Google Scholar 

  • Homburg, C., & Krohmer, H. (2009). Marketingmanagement (3. überarb. u. erw. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Kroeber-Riel, W., Weinberg, P., & Gröppel-Klein, A. (2009). Konsumentenverhalten (9. überarb., aktual. u. erg. Aufl.). München: Vahlen.

    Google Scholar 

  • Maisenbacher, N. (2008). Die Verantwortung des Marketing für Bezugsgruppen – Zum Stand der Integrationsorientierung in Unternehmen. Wiesbaden: Lang.

    Google Scholar 

  • Mattmüller, R. (2012). Integrativ Prozessuales Marketing (4. überarb. u. erw. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Mattmüller, R., & Tunder, R. (2004). Strategisches Handelsmarketing. München: Vahlen.

    Google Scholar 

  • Mattmüller, R., & Tunder, R. (2005). Zur theoretischen Basis der Marketing Wissenschaft – Die Verknüpfung der Neuen Institutionenökonomik mit dem Integrativ-Prozessualen Marketingansatz, Arbeitspapier Nr. 5, Schloss Reichartshausen.

    Google Scholar 

  • Meffert, H., Burmann, C., & Kirchgeorg, M. (2012). Marketing – Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele (11. überarb. U. erw. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Meyer, P. W., & Mattmüller, R. (2008). Marketing. In H. Corsten & M. Reiß (Hrsg.), Betriebswirtschaftslehre (S. 541–618, Bd. 1, 4. Aufl.). München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.

    Google Scholar 

  • Mollet, P. (2013). Faktor Mensch: Mit dem Teamgedanken werben. In J. Buckmann (Hrsg.), Einstellungssache: Personalgewinnung mit Frechmut und Können (S. 91–100). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Müller-Rehkopf, T. (2011). Marktorientierung und organisationales Lernen – Ansatzpunkte zur Gestaltung eines marktorientierten Unternehmenswandels auf der Basis des Integrativ-Prozessualen Marketingansatzes und einer radikal-sozialkonstruktivistischen Modellierung organisationalen Lernens. Wiesbaden: Lang.

    Google Scholar 

  • Scholz, C. (1995). Grundlagen eines marktorientierten Personalmanagements. In M. Bruhn (Hrsg.), Internes Marketing (S. 257–275). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Schuhmacher, F., & Geschwill, R. (2014). Employer branding – Human Resources Management für die Unternehmensführung (2. überarb. u. erw. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Stauss, B., & Schulze, H. S. (1990). Internes Marketing. Marketing: Zeitschrift für Forschung und Praxis, 12(3), 149–158.

    Google Scholar 

  • Strizke, C. (2010). Marktorientiertes Personalmanagement durch Employer Branding. Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Roland Mattmüller .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2015 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Mattmüller, R., Buschmann, A. (2015). Marketing: Das Management aller Zielgruppen. In: Hesse, G., Mattmüller, R. (eds) Perspektivwechsel im Employer Branding. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-06384-9_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-06384-9_1

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-06383-2

  • Online ISBN: 978-3-658-06384-9

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)