Advertisement

Die Medien als Mittler und Akteure

  • Wolfgang Rudzio
Chapter

Zusammenfassung

Zum Verständnis eines politischen Systems gehören auch soziale Verhältnisse, Denk- und Verhaltensweisen, in die seine Institutionen, Organisationen und Regeln eingebettet sind und von denen ihre Funktionsweise beeinflusst wird. Von Interesse in diesem Zusammenhang sind die politischen Kommunikationsstrukturen im Lande, die Herkunft und Zusammensetzung der politischen Elite sowie die politischen Einstellungen und Verhaltensweisen der Bürger.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Winand, Gellner/Gerd, Strohmeier (Hg.), Repräsentation und Präsentation in der Mediengesellschaft, Baden-Baden 2003Google Scholar
  2. Christina, Holtz-Bacha/Reimar, Zeh, Medien – Politik – Publikum, Erfurt 2007Google Scholar
  3. Frank, Marcinkowski/Barbara, Pfetsch (Hg.), Politik in der Mediendemokratie, Wiesbaden 2009Google Scholar
  4. Hans, Mathias Kepplinger/Marcus, Maurer, Abschied vom rationalen Wähler, Freiburg 2005Google Scholar
  5. Elisabeth, Noelle-Neumann/Winfried, Schulz/Jürgen, Wilke (Hg.), Fischer Lexikon Publizistik Massenkommunikation, 3.A. Frankfurt a. M. 2009Google Scholar
  6. Ulrich Sarcinelli, Politische Kommunikation in Deutschland, 3.A. Wiesbaden 2011Google Scholar
  7. Winfried Schulz, Politische Kommunikation, 3.A. Wiesbaden 2011Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Rudzio
    • 1
  1. 1.OldenburgDeutschland

Personalised recommendations