Ein Konzept mit Ambitionen: Gender Mainstreaming als Gleichstellung plus systematische Kulturentwicklung

Chapter
Part of the Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 57)

Zusammenfassung

Im Zentrum der vorliegenden Arbeit stehen das Gender Mainstreaming-Konzept, seine Umsetzung und Umsetzungsbedingungen in Hochschule und Wissenschaft. Um auf ein differenziertes Verständnis des Konzeptes als Hintergrundfolie für die Analyse und Interpretation der befragten Hochschulakteurinnen und -akteure zurückgreifen zu können, wird nachfolgend das Konzept mit dem Fokus seiner besonderen Charakteristika, seiner Geschichte und Entwicklung und seiner Handlungsfelder dargestellt. Ergänzend findet eine kritische Auseinandersetzung mit dem Konzept und seinen Implikationen im Kontext der Kontroverse statt, wie sie in der Frauen- und Geschlechterforschung geführt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Graduiertenschule „Materials Science in Mainz“Johannes Gutenberg-Universität MainzMainzDeutschland

Personalised recommendations