Advertisement

Quo vadis?

Chapter
Part of the Bürgergesellschaft und Demokratie book series (BÜD, volume 46)

Zusammenfassung

Wie ist es gegenwärtig um die Zivilgesellschaftsforschung bestellt? Welche Themen, Forschungsbereiche und -felder werden in den kommenden Jahren die Agenda bestimmen? Diese Fragen stehen im Zentrum des Bandes, dessen Ziel nicht darin besteht, einen umfassenden Überblick über den State of the Art zu vermitteln. Der Schwerpunkt liegt hingegen mit Fokus auf den deutschsprachigen Raum auf der Benennung von Trends, der Identifikation von Forschungs lücken und der Benennung von Forschungsbedarfen. Diese werden besonders vor dem Hintergrund der Konjunkturen der Zivilgesellschafts-, NPO und Dritte-Sektor- Forschung deutlich. Auf diese wird zunächst eingegangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Almond, G. A. & S. Verba (1963): The Civic Culture. Political Attitudes and Democracy in Five Nations, Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
  2. Badelt, Ch. (Hrsg.) (1997): Handbuch der Nonprofit-Organisation. Strukturen und Management, Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  3. Cohen, J. L. & A. Arato, (1992): Civil Society and Political Theory, Cambridge: MITPress.Google Scholar
  4. Crouch, C. (2008): Postdemokratie, Frankfurt: Suhrkamp VerlagGoogle Scholar
  5. Crouch, C. (2011): Das befremdliche Überlegen des Neoliberalismus. Postdemokratie II, Berlin: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  6. Edwards, M. (2009): Civil society, Cambridge u. a.: Polity Press.Google Scholar
  7. Enquete-Kommission » Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements « Deutscher Bundestag (Hrsg.) (2002): Bericht Bürgerschaftliches Engagement auf dem Weg in eine zukunftsfähige Bürgergesellschaft, Opladen: Leske+Budrich.Google Scholar
  8. Etzioni, A. (1973): The Third Sector and Domestic Missions. In: Public Administration Review, Volume 33, S. 314–323.Google Scholar
  9. Etzioni, A. (1996): Der moralische Dialog – Ein kommunitaristischer Blick auf die Demokratie. In: Weidenfeld, W. (Hg.): Demokratie am Wendepunkt. Die demokratische Frage als Projekt des 21. Jahrhunderts, Berlin: Siedler Verlag.Google Scholar
  10. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen (1992), Heft 4: Der Dritte Sektor zwischen Markt und Staat. Ökonomische und politologische Theorieansätze. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  11. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen (1996), Heft 2: Soziale Bewegungen und Nicht-Regierungsorganisationen. Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  12. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen (2003), Heft 2: Konturen der Zivilgesellschaft. Zur Profilierung eines Begriffs. Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  13. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen (2004), Heft 1: Zwischen Meier und Verein. Modernisierungspotentiale im Ehrenamt. Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  14. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen (2005), Heft 3: Local Power. Mehr Bürgerengagement durch Governance? Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  15. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen (2008), Heft 2: Zivilgesellschaft in Brüssel – Mehr als ein demokratisches Feigenblatt? Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  16. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen (2010), Heft 4: Europas Zivilgesellschaften. Engagementpolitik im Jahr der Freiwilligen 2011. Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  17. Fukuyama, F. (1992): The End of History and the Last Man, New York: Avon books.Google Scholar
  18. Giddens, A. (1999): Der dritte Weg. Die Erneuerung der sozialen Demokratie, Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Habermas, J. (1992): Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats, Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  20. Huntington, S. P. (1990): The Third Wave. Democratization in the Late Twentieth Century, Norman: University of Oklahoma Press.Google Scholar
  21. More-Hollerweger, E. & P. Rameder (2013): Freiwilligenarbeit in Nonprofit-Organisationen. In: Simsa, R., Meyer, M. & Ch. Badelt (Hrsg.): Handbuch der Nonprofit- Organisation. Strukturen und Management, Stuttgart: Schäfer-Poeschel, S. 381–399.Google Scholar
  22. Kaldor, M. & S. Selchow (2013): The › Bubbling Up ‹ of Subterranean Politics in Europe. In: Journal of Civil Society, Volume 9, Heft 1, S. 78–99.CrossRefGoogle Scholar
  23. Keane, J. (1998): Civil society. Old images, new visions, Cambridge: Polity Press.Google Scholar
  24. Kendall, J. (Hrsg.) (2009): Handbook on Third Sector Policy in Europe. Multi-level Processes and Organized Civil Society, Cheltenham: Edgar Elgar.CrossRefGoogle Scholar
  25. Klein, A. (2001): Der Diskurs der Zivilgesellschaft. Politische Hintergründe und demokratietheoretische Folgerungen, Opladen: Leske+Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  26. Klein, A., Kern, K., Geißel, B. & M. Berger (Hrsg.) (2004): Zivilgesellschaft und Sozialkapital. Herausforderungen politscher und sozialer Integration, Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  27. Kocka, J. & A. Mitchell (Hrsg.) (1993): Bourgeois Society in Nineteenth-Century Europe, Oxford, New York: Berghahn Books.Google Scholar
  28. Kriesi, H. (2013): Democratic legitimacy: Is there a legitimacy crisis in contemporary politics?. In: Politische Vierteljahresschrift, Volume 54, Heft 4, S. 609–638.Google Scholar
  29. Leggewie, C. (2011): Mut statt Wut. Aufbruch in eine neue Demokratie, Hamburg: Körber Stiftung.Google Scholar
  30. Lehmbruch, G. (1996): Der Beitrag der Korporatismusforschung zur Entwicklung der Steuerungstheorie. In: Politische Vierteljahresschrift, Heft 4, S. 735–751.Google Scholar
  31. Linz, J. & A. Stepan (1996): Problems of Democratic Transition and Consolidation. Southern Europe, South America, and Post-Communist Europe, Baltimore: The John Hopkins University Press.Google Scholar
  32. Maloney, W. A. & J. W. van Deth (Hrsg.) (2008): Civil Society and Governance in Europe, Cheltenham: Edgar Elgar.Google Scholar
  33. Merkel, W. (2010): Systemtransformation, 2. Auflage, Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  34. Meyer, M. & R. Simsa: Entwicklungsperspektiven des Nonprofit-Sektors. In: Simsa, R., Meyer, M. & Ch. Badelt (Hrsg.) (2013): Handbuch der Nonprofit-Organisation, 5. überarbeitete Auflage, Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  35. Olk, Th., Klein, A. & B. Hartnuß (Hrsg.) (2010): Engagementpolitik. Die Entwicklung der Zivilgesellschaft als politische Aufgabe, Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  36. Pollack, D. (2004): Zivilgesellschaft und Staat in der Demokratie. In: Klein, A., Kern, K., Geißel, B. & M. Berger (Hrsg.): Zivilgesellschaft und Sozialkapital. Herausforderungen politischer und sozialer Integration, Wiesbaden: VS Verlag, S. 23–40.CrossRefGoogle Scholar
  37. Putnam, R. D. (1993): Making Democracy Work. Civic Traditions in Modern Italy, Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
  38. Raschke, J. (1988): Soziale Bewegungen. Ein historisch-systematischer Grundriss, Frankfurt: Campus Verlag.Google Scholar
  39. Roth, R. & D. Rucht (Hrsg.) (2008): Die Sozialen Bewegungen in Deutschland seit 1945, Frankfurt: Campus Verlag.Google Scholar
  40. Rucht, D. (Hrsg.) (1991): Research on Social Movements. The State of the Art in Western Europe and the USA, Frankfurt, Boulder: Campus Verlag.Google Scholar
  41. Salamon, L. (1987): Of market failure, voluntary failure and third party government: Toward a theory of government-nonprofit relations in the modern welfare state. In: Journal of Voluntary Action Research, Volume 16, Heft 1, S. 29–49.Google Scholar
  42. Salamon, L. M. & H. K. Anheier (1992): In Search of the Nonprofit Sector I: The Question of Definitions (Working Paper), Baltimore.Google Scholar
  43. Schauer, R., Purtschert, R. & D. Witt (Hrsg.) (2002): Nonprofit-Organisationen und gesellschaftliche Entwicklungen: Spannungsfeld zwischen Mission und Ökonomie, Linz: Universitätsverlag Rudolf Tauner.Google Scholar
  44. Schmitter, Ph. C. (2008): The Changing Politics of Organized Interests. In: West European Politics, Volume 31, Heft 1–2, S. 195–210.CrossRefGoogle Scholar
  45. Simsa, R., Meyer, M. & Ch. Badelt (Hrsg.) (2013): Handbuch der Nonprofit-Organisation. Strukturen und Management, Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  46. Skocpol, Th. (2003): Diminished Democracy. From Membership to Management in American Civic Life, Norman: University of Oklahoma Press.Google Scholar
  47. Streeck, W. (2013): Gekaufte Zeit. Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus. Berlin: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  48. Streeck, W. (1999): Korporatismus in Deutschland. Zwischen Nationalstaat und Europäischer Union, Frankfurt: Campus.Google Scholar
  49. Streeck, W. (2006): The study of organized interest: before » The Century « and after. In: Crouch, C. & W. Streeck (Hrsg.): The Diversity of Democracy. Corporatism, Social Order and Political Conflict, Cheltenham: Edgar Elgar, S. 3–45.Google Scholar
  50. Streeck, W. & Ph. C. Schmitter (1985): Private Interest Government, London: Sage.Google Scholar
  51. Taylor, R. (Hrsg.) (2010): Third Sector Research, New York: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  52. Voss, K. (Hrsg.) (2014): Internet und Partizipation. Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet, Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  53. Walter, F., Marg, S., Geiges, L. & F. Butzlaff (Hrsg.) (2013): Die neue Macht der Bürger. Was motiviert die Protestbewegungen?, Reinbeck b. Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  54. Warren, M. E. (2001): Democracy and Association, Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
  55. Witt, D., Blümle, E-B., Schauer, R. & H. K. Anheier (Hrsg.) (1999): Ehrenamt und Modernisierungsdruck in Nonprofit-Organisationen, Wiesbaden: DUV.Google Scholar
  56. Zimmer, A. & M. Freise (2008): Bringing society back in: civil society, social capital and the third sector. In: Maloney, W. A. & J. W. van Deth (Hrsg.): Civil Society and Governance in Europe, Cheltenham: Edgar Elgar, S. 19–42.Google Scholar
  57. Priller, Eckhard/Zimmer, Annette, 1999: Ende der Mitgliederorganisationen?, In: Witt, Dieter/Blümle, Ernst-Bernd/Schauer, Reinbert/Anheier, Helmut K. (Hrsg.): Ehrenamt und Modernisierungsdruck in Nonprofit-Organisationen, Wiesbaden: Gabler, S. 127–147.Google Scholar
  58. Zimmer, A. & E. Priller (Hrsg.) (2004): Future of Civil Society. Making Central European Nonprofit-Organizations Work, Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  59. Zimmer, A. & E. Priller (2007): Gemeinnützige Organisationen im gesellschaftlichen Wandel. Ergebnisse der Dritte-Sektor-Forschung, Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Wirtschaftsuniversität WienWienÖsterreich
  2. 2.Universität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations