Advertisement

Teil 2 Die Gruppenbesteuerung gemäß Art. 11 MwStSystRL

  • Julian Boor
Chapter
Part of the PwC-Studien zum Unternehmens- und Internationalen Steuerrecht book series (PWCSUIS, volume 3)

Zusammenfassung

Bei der Anwendung des Art. 11 MwStSystRL sind zwei Gesichtspunkte zu beachten. Richtlinienrecht ist für die Mitgliedstaaten nur hinsichtlich des zu erreichenden Ziels verbindlich (Art. 288 Abs. 3 AEUV) und bedarf der Umsetzung durch die nationalen Gesetzgeber. Diesen wird durch Art. 11 MwStSystRL zudem ein Umsetzungswahlrecht eingeräumt. Als Vorfrage der Auslegung einer Richtlinienbestimmung ist zunächst zu untersuchen, ob diese unionsautonom auszulegen ist oder ein Kodifikationsermessen besteht. In einzelnen Rechtsakten beantwortet das Unionsrecht diese Frage selbst. Ein unionsautonomes Konzept ist stets gewollt, wenn der Gesetzgeber einen Begriff selbst definiert. Und unzweifelhaft ist keine unionsautonome Definition gewollt, wenn der europäische Gesetzgeber für eine Definition auf das nationale Recht verweist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations