Advertisement

Technische Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung

  • Harald Nahrstedt
Chapter

Zusammenfassung

Die Anfänge zum Einsatz statistischer Methoden in der Technik gehen auf die 20er-Jahre des 1900 Jahrhunderts zurück. Karl Daeves fand die ersten Gesetzmäßigkeiten in der beginnenden Massenproduktion. Seine Untersuchungsmethodik stand damals unter dem Begriff Großzahlforschung. In den letzten Jahrzehnten standen immer mehr Probleme der Industrie im Vordergrund. Beurteilung von Messreihen, Stichproben in Produktionen und vieles mehr. So hat sich der Begriff Technische Statistik gebildet. In diesem Wissenschaftsgebiet unterscheidet man zwei grundsätzliche Bereiche. Der erste Bereich befasst sich mit der Untersuchung und Auswertung von Datenmengen. Im Wesentlichen sind dies statistische Prüfverfahren, sowie Regressions- und Korrelationsanalysen zur Darstellung von Wirkzusammenhängen. Der zweite Bereich befasst sich mit Methoden der Eingangs- und Endkontrolle und der Überwachung von Produktionsprozessen. Hier hat sich der Begriff Statistische Qualitätskontrolle heraus geprägt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.MöhneseeDeutschland

Personalised recommendations