Nationale und regionale Rahmenbedingungen

Chapter
Part of the Bürgergesellschaft und Demokratie book series (BÜD, volume 45)

Zusammenfassung

Brasilien ist ein Land von kontinentaler Dimension (8,5 Mio. km2) und hat in der Tat nicht nur einen diversifizierten Naturraum, sondern es ist auch kulturell sehr vielfältig. Das Land zählt zu den zehn größten Wirtschaftsnationen der Welt und hatte im Jahr 2010 eine Bevölkerung von knapp 191 Millionen Einwohnern, die auf 5.565 Munizipien (Gemeinden) in 26 Bundesländern und einem „Sonderdistrikt“ (sog. Distrito Federal, Brasilia) verteilt sind. Jede dieser föderativen Einheiten hat ihre eigene Verwaltungsstruktur, wobei zwischen ihnen (vor allem zwischen Bund und Kommunen) starke Verflechtungen bestehen, insbesondere in der Frage der Aufteilung politisch-administrativer und juristischer Zuständigkeiten. Sowohl die Finanzierung des Bildungswesens als auch von Projekten im Bereich des Sozialwohnungsbaus sind zwei exemplarische Beispiele für die Überlappung der Zuständigkeiten zwischen den Behörden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.FB HumangeographieTübingenDeutschland

Personalised recommendations