Advertisement

Kontrastive Analyse: Die Europaregionen Egrensis und Elbe/Labe als Handlungssysteme

Chapter
  • 400 Downloads

Zusammenfassung

Im vorausgehenden Kapitel wurden die Rahmenbedingungen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Grenzraum zwischen Bayern, Sachsen, Thüringen und Tschechien einer eingehenden Analyse unterzogen. Darüber hinaus wurde untersucht, welche Impulse von diesen Rahmenbedingungen auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Euregio Egrensis und der Euroregion Elbe/Labe ausgehen. In einem nächsten Schritt soll nun analysiert werden, wie diese Einflüsse – als konstruktiver oder obstruktiver Input – Eingang in die Handlungssysteme der beiden Europaregionen finden. Gemäß dem hier entwickelten Modell übt dieser Input bedeutenden Einfluss auf die Strukturebene (Polity-Dimension), auf die Interaktionsebene (Politics-Dimension) sowie auf die Politikinhalte (Policy-Dimension) einer Europaregion aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Altenstadt a. d. WaldnaabDeutschland

Personalised recommendations