Advertisement

Aufbau von programmierbaren Sensor-Funkmodulen

  • Markus Krauße
  • Rainer Konrad
Chapter

Zusammenfassung

Wie in Kapitel 6 bereits beschrieben existieren Funkmodule für drahtlose Sensornetzwerke von unterschiedlichsten Herstellern. Atmel bietet u.A. ZigBee-Lösungen mit den Modulen ZigBit ATZB-900-B0 (868 MHz), ZigBit ATZB-24-A2 (2;4 GHz), ZigBit ATZB-24- B0 (2;4 GHz), ATZB-A24-UFL (2;4 GHz), ATZB-A24-U0R (2;4 GHz), ATZB-S1-256-3 (2;4 GHz) und ATZB-X0-256-3 (2;4 GHz) an. Für all diese Module bietet Atmel kostenlose und frei programmierbare Softwarestacks an. Ein Softwarestack, der den IEEE 802.15.4 Standard erfüllt ist der Atmel IEEE 802.15.4MAC-Stack. Der BitCloud-Stack baut auf den MAC-Stack auf und erweitert diesen, so dass er das Stackprofil ZigBee Pro der ZigBee- Spezifikation erfüllt. Wir werden am Beispiel des ZigBit-Chips ATZB-24-A2 von Atmel zeigen, wie ein drahtloses Sensornetzwerk realisiert werden kann. Für die anderen angebotenen ZigBit-Module, ist die Implementierung der Anwendungen fast identisch, lediglich die Hardwareschichten der Stacks sind anzupassen. Hier wird der Aufbau eines Funkmoduls beschrieben, das abhängig von der Programmierung sowohl als ZigBee Koordinator, -Endgerät und -Router, als auch als MAC FFD oder als MAC RFD programmiert und betrieben werden kann. Des weiteren werden 2 Möglichkeiten von UART-USB Schnittstellen beschrieben mit denen ein Funkmodul mit dem PC verbunden werden kann. Über diese Schnittstelle kann das kabellose Sensor/Aktor-Netzwerk mit einem PC oder einem Smartphone Daten oder Steuerinformationen austauschen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.FB Informatik/IngenieurwissenschaftFrankfurt University of Applied SciencesFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations