Advertisement

Einführung in drahtlose Sensor-/Aktor-Netzwerke

Chapter

Zusammenfassung

Ein drahtloses Sensor-/Aktor-Netzwerk ist ein aus räumlich verteilten autonomen Geräten aufgebautes System, das entweder über Sensoren physikalische Größen aus der Umwelt erfasst oder mit Aktoren die Umgebung beeinflusst. Diese autonomen Geräte oder auch Knoten bilden zusammen mit Routern und einem Gateway ein typisches Drahtlose Sensor- /Aktor-Netzwerke (DSAN). Die verteilten Knoten kommunizieren drahtlos per Funkwellen z.T. über Router mit einem zentralen Datensammelpunkt (in ZigBee meist der Koordinator), der eine Verbindung zu drahtgebundenen Geräten bietet. Dort können Anwender u. A. ihre Messdaten speichern, verarbeiten, analysieren, visualisieren oder in Abhängigkeit der Messergebnisse und Informationen Aktoren steuern. Die per Funk kommunizierenden Geräte können entweder Teil eines festen, Infrastruktur-basierten Netzes oder auch Teil eines selbst organisierenden Ad-hoc Netzes sein. Ein Ad-hoc Netz ist ein sich selbst konfigurierendes Multihop-Netzwerk, welches aus mobilen Knoten besteht und drahtlos aufgebaut ist.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.FB Informatik/IngenieurwissenschaftFrankfurt University of Applied SciencesFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations