Kapitel 9: Terpenoide

Chapter

Zusammenfassung

Terpene sind Naturstoffe, deren Name sich aus der Geschichte der Naturstoffchemie ableitet. Die Namensgebung ist dabei zum Teil unterschiedlich: Neben der heute gebräuchlisten Bezeichnung als Terpenoide werden auch die Bezeichnungen Isoprenoide oder Terpene verwendet. Dies hat historische Gründe, die ezeichnung „Terpene“ leitet sich z. B. von dem Vorschlag des Chemikers Friedrich A. Kekulé ab, diese Naturstoffgruppe nach dem Baumharz der Kiefer (Pinus sylvestris) zu benennen, aus welcher durch Destillation das Terpentinöl gewonnen wird. Terpentinöl ist somit nicht ein petrochemisches, sondern ein natürliches Öl, das hauptsächlich 2-Pinen, 2,10-Pinen und 3-Caren enthält. Terpene bestehen ausschließlich aus Kohlenstoffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität DortmundDortmundDeutschland
  2. 2.The University of QueenslandBrisbaneAustralien

Personalised recommendations