Skip to main content

Wie entsteht ein Kennzahlensystem?

  • 9769 Accesses

Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Werden Kennzahlen miteinander kombiniert, indem eine Kennzahl zur Inputgröße für eine andere wird, entsteht ein System von Kennzahlen. Die Aufgabe dieses Systems ist die gleiche wie jene für eine einzelne Kennzahl und Nutzen und Nachteile sind ebenso kongruent. Der Unterschied besteht darin, dass Kennzahlensysteme den darzustellenden Wirklichkeitsausschnitt detaillierter bzw. umfassender repräsentieren können.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   17.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-05513-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Abb. 4.1
Abb. 4.2

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Jörg B. Kühnapfel .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2014 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Kühnapfel, J. (2014). Wie entsteht ein Kennzahlensystem?. In: Vertriebskennzahlen. essentials. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-05513-4_4

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-05513-4_4

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-05512-7

  • Online ISBN: 978-3-658-05513-4

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)