Die Kapselung von Objekten

Chapter

Zusammenfassung

In Kapitel 8 haben wir bei der Erörterung von Funktionen auf die Wichtigkeit hingewiesen, Variablen möglichst lokal zu deklarieren. Nur so kann nämlich verhindert werden, dass es zwischen verschiedenen Programmteilen zu unerwünschten Seiteneffekten kommt, wenn dort auf ein und dieselbe globale Variable schreibend zugegriffen wird – jeweils in der implizit gemachten Annahme, dass diese Variable dem betreffenden Programmteil exklusiv zur Verfügung steht. Das hat zur Folge, dass die korrekte Funktionalität eines Programmteils, der globale Variablen verwendet, davon abhängt, in welcher Weise der Rest des Programms realisiert ist. Insbesondere bei Programmen, die von mehreren Personen erstellt werden, ist eine Kapselung, die auf konsequenter Verwendung lokaler Variablen beruht, damit unabdingbar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.LimburgDeutschland

Personalised recommendations