Advertisement

Lebenswelt

Chapter

Zusammenfassung

Bezugnahmen auf Lebenswelt oder auf lebensweltliche Perspektiven sind, eher selten mit systematischem Stellenwert, Teil unterschiedlicher Transformationskonzepte. Wenn aktuell in einem transformationsaffinen Zeitgeist tiefe, radikale Umbrüche und gesellschaftliche Veränderungen auf regionaler, nationaler oder globaler Ebene als Große Transformation gefasst werden (vgl. WGBU 2011), als Suche nach einem neuen Gesellschaftsvertrag, dann gelten kulturelle, lebensweltliche Veränderungen als Element oder Voraussetzung einer solchen Suche.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. ; Bude, Heinz; Medicus, Thomas, und Willisch, Andreas (Hrsg.) (2011): Überleben im Umbruch. Am Beispiel Wittenberge: Ansichten einer fragmentierten Gesellschaft. Hamburg: Hamburger Edition.Google Scholar
  2. Husserl, Edmund (1976): Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie. Eine Einleitung in die phänomenologische Philosophie. Husserliana 6. Edmund Husserl Gesammelte Werke (hrsg. von Walter Biemel, 2. Aufl.; zuerst in: Philosophia I, 1936). Den Haag: Martinus Nijhoff.Google Scholar
  3. Matthiesen, Ulf (Hrsg.) (1998): Die Räume der Milieus. Neue Tendenzen in der sozial- und raumwissenschaftlichen Milieuforschung, in der Stadt und Raumplanung. Berlin: edition sigma. Schütz, Alfred (2003 ff.): Alfred Schütz Werkausgabe (hrsg. von Richard Grathoff, Hans-Georg Soeffner und Ilja Srubar). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  4. Schütz, Alfred (2010): Zur Methodologie der Sozialwissenschaften (Alfred Schütz Werkausgabe, Bd. IV). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  5. Srubar, Ilja (1988): Kosmion. Die Genese der pragmatischen Lebenswelttheorie von Alfred Schütz und ihr anthropologischer Hintergrund. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Srubar, Ilja (2007): Phänomenologie und soziologische Theorie. Aufsätze zur pragmatischen Lebenswelttheorie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  7. Thomas, Michael (Hrsg.) (1997): Selbständige – Gründer – Unternehmer. Passagen und Passformen im Umbruch. Berlin: Berliner Debatte Wissenschaftsverlag GSFP.Google Scholar
  8. Waldenfels, Bernhard (1985): In den Netzen der Lebenswelt. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  9. WGBU (Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen) (2011): Welt im Wandel. Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation. Berlin: WBGU.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Brandenburg-Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche StudienBerlinDeutschland

Personalised recommendations