Advertisement

Auslandseinsätze der Bundeswehr

  • Wilfried von Bredow
Chapter
Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL)

Zusammenfassung

In der politisch geglätteten Sprache des „Weißbuch 2006“ wurde anstelle des Begriffs Auslandseinsätze lieber ein milderer Ausdruck verwendet: Beteiligung an internationalen Friedensmissionen. Von ferne erinnert das ein bisschen an die sprachliche Vermeidungstaktik Konrad Adenauers, der 1950 den Posten des mit dem Aufbau der Bundeswehr beauftragten Ministers Theodor Blank (CDU) offiziell so nannte: „Beauftragter des Bundeskanzlers für die mit der Vermehrung der alliierten Truppen zusammenhängenden Fragen“. Damals mag es zwingende rechtliche Gründe gegeben haben, die Zielrichtung der Beauftragung Blanks nicht gleich offen zu legen. Die sprachlichen Eiertänze der deutschen Sicherheitspolitik in den Jahren 1990 bis 2009 sind hingegen nicht von derlei Rücksichten diktiert, vielmehr einfach ungescheit (vgl. auch Kap. 7.5).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Wilfried von Bredow
    • 1
  1. 1.Philipps-Universität MarburgMarburgDeutschland

Personalised recommendations