Advertisement

Einleitung

Chapter
Part of the Verfassung und Politik book series (VUP, volume 2)

Zusammenfassung

In der deutschen Staatsrechtslehre ist „[n]ichts so sicher wie der Staat“. Der Staat bot festen Grund in schwankenden Zeiten; in Zeiten, die kaum je in wünschenswerter Deutlichkeit darüber Auskunft gaben, in welcher Verfassung das Reich, der Bund, dann wieder das Reich, die Reichs-Republik, ein drittes mal ein ‚Reich‘ und schließlich erneut eine, dann jedoch Bundes-Republik ist oder war. Denn so sehr man sich auch in Gewissheit darüber befand, dass der Staat überhaupt ist, so uneinig war man sich darüber, was der Staat der Deutschen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftTU DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations