Vom Energielieferanten zum Kapazitätsmanager – Neue Geschäftsmodelle für eine regenerative und dezentrale Energiewelt

Chapter

Zusammenfassung

Gegenstand dieses Kapitels sind die Beschreibung neuer Geschäftsmodelle für eine regenerative und dezentrale Energiewelt und die Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Unternehmen der Energiewirtschaft. Der Fokus dieses Kapitels wird in der Einleitung aufgezeigt und mittels der Vorstellung der Vision der Autoren zur Zukunft der Energiewirtschaft noch verdeutlicht. Im Anschluss werden die wachsende Bedeutung der dezentralen und regenerativen Energieerzeugung und die daraus resultierende Notwendigkeit zur Weiterentwicklung des Strommarktdesigns in Deutschland – mit Bezug zur aktuellen Energiepolitik – beschrieben. In Verbindung mit einer kurzen Erläuterung der wesentlichen Fähigkeiten des Stromsystems werden aus der Markt- und Regulierungsentwicklung sodann die künftigen Kernaufgaben und Geschäftsmodelle der Energieversorger abgeleitet und erläutert. Dieses Kapitel endet mit einer Beschreibung strategischer und organisatorischer Anforderungen an die Energieversorger zur Umsetzung der neuen Geschäftsmodelle. Im Fazit werden die wesentlichen Aspekte und Erfolgsfaktoren für zukunftsfähige Geschäftsmodelle für Energieversorger nochmals zusammenfasst.

Literatur

  1. BDEW. 2014. Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.: Positionspapier – Ausgestaltung eines dezentralen Leistungsmarkts. https://www.bdew.de/internet.nsf/id/3A90CD61C49A1952C1257D0E003A0C54/$file/BDEW-Positionspapier_Ausgestaltung%20eines%20dezentralen%20Leistungsmarkts_300614_oA.pdf. Zugegriffen: 12. Nov. 2014.
  2. BDH. 2014. Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V.: Energiewende scheitert ohne Wärme- und Klimamarkt. http://www.bdh-koeln.de/uploads/media/PM_28012014_DWK_Keine_Energiewende_ohne_Waerme-_und_Klimamarkt.pdf. Zugegriffen: 23. Okt. 2014.
  3. BMUB. 2013. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit: Konzept für die Umsetzung einer Strategischen Reserve in Deutschland – Ergebnisbericht des Fachdialogs „Strategische Reserve“. http://www.bee-ev.de/_downloads/publikationen/sonstiges/2013/20130513_Fachdialog_Strategische_Reserve.pdf. Zugegriffen: 12. Nov. 2014.
  4. BMUB. 2014. Nationale Klimapolitik. http://www.bmub.bund.de/themen/klima-energie/klimaschutz/nationale-klimapolitik/. Zugegriffen: 22. Okt. 2014.
  5. BMWi. 2014a. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: 10-Punkte-Energie-Agenda, 3. http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/0-9/10-punkte-energie-agenda,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf. Zugegriffen: 22. Okt. 2014.
  6. BMWi. 2014b. Zeitreihen zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland, Stand: August 2014, 7. http://www.erneuerbare-energien.de/EE/Redaktion/DE/Downloads/zeitreihen-zur-entwicklung-der-erneuerbaren-energien-in-deutschland-1990-2013.pdf?__blob=publicationFile&v=13. Zugegriffen: 27. Okt. 2014.
  7. BMWi. 2014c. Energiedaten, Tab. 7: Endenergieverbrauch nach Anwendungsbereichen, letzte Änderung: 8. Oktober 2014. http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/Binaer/energie-daten-gesamt,property=blob,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.xls. Zugegriffen: 12. Nov. 2014.
  8. BNetzA. 2013. Bundesnetzagentur: Genehmigung des Szenariorahmens für den Netzentwicklungsplan 2014 (Az.: 6.00.03.05/13-08-30/Szenariorahmen 2013), 2. http://www.netzausbau.de/cln_1412/DE/Bedarfsermittlung/Charlie/SzenariorahmenCharlie/SzenariorahmenCharlie-node.html. Zugegriffen: 22. Okt. 2014.
  9. BSW-Solar. 2014. Bundesverband Solarwirtschaft e. V.: Statistische Zahlen der deutschen Solarstrombranche (Photovoltaik) für 2013, Stand: März 2014, 1. http://www.solarwirtschaft.de/presse-mediathek/marktdaten.html. Zugegriffen: 27. Okt. 2014.
  10. BWE. 2013. Bundesverband WindEnergie e. V.: Statistiken, Stand: 31. Dezember 2013, 2. http://www.wind-energie.de/themen/statistiken. Zugegriffen: 27. Okt. 2014.
  11. Consentec. 2012. Versorgungssicherheit effizient gestalten – Erforderlichkeit, mögliche Ausgestaltung und Bewertung von Kapazitätsmechanismen in Deutschland. Untersuchung im Auftrag der EnBW AG, 39 ff. http://www.consentec.de/wp-content/uploads/2012/03/Consentec_EnBW_KapMärkte_Ber_20120207.pdf. Zugegriffen: 12. Nov. 2014.
  12. Enervis. 2014. enervis energy advisors GmbH: Einführung eines dezentralen Leistungsmarktes in Deutschland – Modellbasierte Untersuchung im Auftrag des Verbands kommunaler Unternehmen e. V., 9 f. http://www.vku.de/fileadmin/get/?28952/Einfuehrung_eines_dezentralen_Leistungsmarktes_in_Deutschland.pdf. Zugegriffen: 12. Nov. 2014.
  13. EWI. 2012. Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln: Untersuchungen zu einem zukunftsfähigen Strommarktdesign. Endbericht im Auftrag des BMWi, 55 ff. http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/Publikationen/endbericht-untersuchungen-zu-einem-zukunftsfaehigen-strommarktdesign.pdf. Zugegriffen: 12. Nov. 2014.
  14. Focht, P. 2014. Grüner Strom für Gelbes Viertel. E&M POWERNEWS, 14. Mai 2014.Google Scholar
  15. Öko-Institut. 2014. Erneuerbare-Energien-Gesetz 3.0 (Kurzfassung). Studie im Auftrag von Agora Energiewende. http://www.agora-energiewende.de/fileadmin/downloads/publikationen/Impulse/EEG_30/Agora_Energiewende_EEG_3_0_KF_web.pdf. Zugegriffen: 22. Okt. 2014.
  16. Öko-Institut, LBD-Beratungsgesellschaft, und RAUE LLP. 2012. Fokussierte Kapazitätsmärkte. Ein neues Marktdesign für den Übergang zu einem neuen Energiesystem. Studie für den WWF Deutschland. http://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/Publikationen-PDF/Fokussierte-Kapazitaetsmaerkte.pdf. Zugegriffen: 22. Okt. 2014.
  17. Schlemmermeier, B. 2012. Vom Energielieferanten zum Systemdienstleister. Energie & Management, E-World Spezial, 1. Februar 2012, 42.Google Scholar
  18. Schlemmermeier, C. 2013. Menschen und Meinungen. Sagen Sie mal: Claudia Schlemmermeier. Energie & Management, 15. Juni 2013, 32.Google Scholar
  19. Schlemmermeier, B. 2014. Plädoyer für einen Kapazitätsmarkt. Vortrag zum Strommarktdesign 2.0. http://www.lbd.de/cms/pdf-vortraege-praesentation/1410_Landesregierung-BW_Vortrag_LBD_Handout.pdf. Zugegriffen: 12. Nov. 2014.
  20. Schorsch, C. 2014. Eigenstrom-Service: Genug Potenzial für alle. Energie & Management, 15. Juli 2014, 10.Google Scholar
  21. Schorsch, C., und C. Schlemmermeier. 2014. Die Zukunft beginnt heute. Energie & Management, 1. März 2014, 21.Google Scholar
  22. Shell und BDH. 2013. Shell Deutschland Oil GmbH und BDH: Hauswärme-Studie. Klimaschutz im Wohnungssektor – Wie heizen wir morgen? 27. http://s08.static-shell.com/content/dam/shell-new/local/country/deu/downloads/pdf/comms-shell-bdh-heating-study-2013.pdf. Zugegriffen: 27. Okt. 2014.
  23. TÜV Süd. 2014. TÜV SÜD AG, Wegbereiter der Energiewende. Pressemitteilung vom 21. Oktober 2014. http://www.tuev-sued.de/anlagen-bau-industrietechnik/aktuelles/wegbereiter-der-energiewende. Zugegriffen: 27. Okt. 2014.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.LBD-Beratungsgesellschaft mbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations