Advertisement

Grundlagen des Dialog-Marketings

  • Ralf T. KreutzerEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Dialog-Marketing begegnet uns heute in einer Vielzahl der unterschiedlichsten Erscheinungsformen. Mailings und Postwurfsendungen, die regelmäßig in unseren Briefkästen zu finden sind, zählen zum Dialog-Marketing. Auch gewünschte und unerwünschten Telefonanrufe, Twitter-Messages und SMS von Unternehmen, Werbe-E-Mails sowie die Vielzahl der Kundenbindungskonzepte gehören zum Dialog-Marketing. Ebenso zählen Werbebanner und Sponsored-Links im Internet dazu. Ins Dialog-Marketing gehören auch spezifische Anzeigenformate, die zu einer unmittelbaren Reaktion auffordern. Schließlich sind auch die Kontakte zum Außendienst oder zu einem Customer-Service-Center zum Dialog-Marketing zu rechnen. Dabei begegnen uns diese Instrumente im Profit- und Non-Profit-Markt gleichermaßen – wenn auch in unterschiedlicher Intensität.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule für Wirtschaft und Recht BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations