Advertisement

Kreative Veränderungsprozesse mit Design Thinking

Von Heckklappen und Pappscheiben: Stellen Sie den Prozess ins Zentrum, nicht Ihr Produkt
  • Jo WickertEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Design Thinking ist keineswegs nur etwas für Designer, wie der Name vermuten lassen könnte. Auch wenn dabei auf Vorgehensweisen aus dem Design-Bereich zurückgegriffen wird, ist es vielmehr ein erlernbarer Prozess und Mindset, der es erlaubt, Veränderungsprozesse strukturiert und dennoch kreativ zu gestalten. Design Thinking eignet sich besonders zur Erarbeitung radikal neuer Lösungen für komplexe Problemstellungen und fokussiert sich in besonderem Maße darauf, Innovationen hervorzubringen, die sich am Nutzer orientieren. Wenn uns der aktuelle Wandel interessiert, dann sollten wir das Wie betrachten und wie Kunden und Konsumenten mit den Produkten umgehen. Dabei verstehen wir hier Design Thinking als Methode, um in Veränderungsprozessen zu innovativen und erfolgreichen Ideen zu gelangen. Legen Sie doch schon mal die Füße auf den Tisch.

Literatur

  1. 1.
    Kahneman, D. (2012). Schnelles Denken, langsames Denken. München: Siedler.Google Scholar

Weiterfuhrende Literatur

  1. 2.
    Pink, D. (2005). A whole new mind: Why right-brainers will rule the world. New York: Berkeley.Google Scholar
  2. 3.
    Kelley, T., & Kelley, D. (2013). Creative confidence: Unleashing the creative potential within us all. New York: Crown Business.Google Scholar
  3. 4.
    Uebernickel, F., Brenner, W., Pukall, B., Naef, T., & Schindlholzer, B. (2015). Design Thinking: Das Handbuch. Frankfurt: Frankfurter Allgemeine Buch.Google Scholar
  4. 5.
    Grätz, I., Schulze, S. (Hrsg.). (2011). Apple design. Hamburg: Hatje Cantz.Google Scholar
  5. 6.
    Stickdorn, M., & Schneider, J. (2012). This is service design thinking: Basics. Tools, cases. New Jersey: Wiley.Google Scholar
  6. 7.
    Sinek, S. (2009). Start with why: How great leaders inspire everyone to take action. New York: Penguin.Google Scholar
  7. 8.
    Brown, T. (2009). Change by design: How design thinking transforms organizations and inspires innovation Harper Business. New York: HarperCollins.Google Scholar
  8. 9.
    Kelley, T. A. (2001). The art of innovation: Lessons in creativity from IDEO, America’s leading design firm (Bd. 10). London: Broadway Business.Google Scholar
  9. 10.
    Kelley, T., & Littman, J. (2002). Das IDEO-Innovationsbuch: Wie Unternehmen auf neue Ideen kommen. München: Econ.Google Scholar
  10. 11.
    Kumar, V. (2012). 101 design methods: A structured approach for driving innovation in your organization. New Jersey: Wiley.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Wickert medien design GmbHMeersburgDeutschland

Personalised recommendations