Advertisement

Logistik 4.0

  • Michael ten Hompel
  • Michael Henke
Chapter

Zusammenfassung

Unter dem Rubrum „Internet der Dinge“ wird in der Logistik seit der Jahrtausendwende die Einführung cyberphysischer Technologien diskutiert. Die Logistik und das Internet der Dinge gelten als herausragende Anwendungsdomäne der vierten industriellen Revolution. In keiner anderen Branche wird in naher Zukunft ein so grundsätzlicher Wandel erwartet. Dies ist einerseits auf die rasante technologische Entwicklung zurückzuführen, andererseits sind viele der wesentlichen technischen und gesellschaftlichen Herausforderungen direkt oder indirekt mit der Logistik und einem effizienten Supply Chain Management verbunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [BRO13] Broy, M.: Integrierte Forschungsagenda Cyber-Physical Systems, Projektleitung Prof. Dr. Manfred Broy, www.acatech.de. Zugegriffen: 23.11.2013
  2. [IAO10] Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO: Studie Produktionsarbeit der Zukunft – Industrie 4.0, S. 19. Fraunhofer Verlag (2010). ISBN: 978-3-8396-0570–7Google Scholar
  3. [GRH09] Grömling, M.; Haß, H.-J.: Globale Megatrends und Perspektiven der deutschen Industrie. Dt. Inst.-Verlag, Köln (2009)Google Scholar
  4. [GtH10] Günthner, W; ten Hompel, M. (Hrsg. und Co-Autor): Internet der Dinge in der Intralogistik, Individualisierung als logistisch-technisches Prinzip, S. 3-7. Springer (2010). ISBN: 978–3642048951Google Scholar
  5. [HEI05] Heinrich C.: RFID and Beyond: Growing Your Business Through Real World Awareness. John Wiley & Sons (2005). ISBN-13: 978–0764583353Google Scholar
  6. [HLS05] ten Hompel, M.; Liekenbrock, D., Stuer, P.: Realtime Logistics. In: eLogistics journal (2005). ISSN 1860–5923Google Scholar
  7. [NHY10] Nyhuis, P. (Hrsg.): Wandlungsfähige Produktionssysteme, Schriftenreihe der Hochschulgruppe für Arbeits- und Betriebsorganisation e. V. (HAB), GITOVerlag, Berlin (2010)Google Scholar
  8. [tHH11] ten Hompel, M.;Heidenblut, V.: Taschenlexikon Logistik - Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik, S. 179. Springer, Berlin (2011). 3. Auflage, ISBN 978-3-540-75661–3.Google Scholar
  9. [tHO06] ten Hompel, M.: Zellulare Fördertechnik. eLogistics Journal (2006). Doi:10.2195/LJ_Not_Ref_d_tenHompel_082006Google Scholar
  10. [WEL12] DIE WELT: Börsen-Panne vernichtet Millionen in Minuten. Axel Springer AG (3.8.2012)Google Scholar
  11. [WAR96] Warnecke, H.-J.: Die Fraktale Fabrik. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg (1996), ISBN 3499197081Google Scholar
  12. [WIN13] Winkelmann, B.: KIT-Innovation-FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG: Der FlexFörderer, www.innovation.kit.edu/english/955.php. Zugegriffen: 1.12.2013

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Fraunhofer IMLDortmundDeutschland

Personalised recommendations