Advertisement

Autonomie und Steuerung im Ländervergleich

  • Tobias Bach
Chapter
Part of the Interdisziplinäre Organisations- und Verwaltungsforschung book series (IOUV, volume 19)

Zusammenfassung

Im vorliegenden Kapitel steht erstens die deskriptive Analyse der abhängigen Variablen und zweitens die empirische Überprüfung der in Kapitel 4 formulierten Annahmen zu den Unterschieden behördlicher Autonomie zwischen Deutschland und Norwegen im Mittelpunkt. Im Hinblick auf das zweistufige Forschungsdesign der Arbeit werden in Kapitel 5.1 die Ergebnisse der bundesdeutschen Erhebung ausführlich vorgestellt. Dabei werden zunächst diejenigen Variablen ausgewertet, die in aggregierter Form (additive Indizes) als abhängige Variablen in den statistischen Modellen zum Einfluss organisatorischer Merkmale in Kapitel 7 analysiert werden. Gleichzeitig werden die Zusammensetzung und die interne Konsistenz der Indizes dargelegt. Insofern dient das Kapitel auch dazu, die in den multivariaten Analysen verwendeten Daten ausführlich zu dokumentieren. Darüber hinaus werden weitere Items ausgewertet, insbesondere solche, die ausschließlich im bundesdeutschen Fragebogen enthalten waren. Die wichtigsten Ergebnisse der Analyse der bundesdeutschen Erhebung werden am Ende dieses Teilkapitels zusammengefasst. Anschließend wird in Kapitel 5.2 der deutsch-norwegische Vergleich vorgenommen. Dabei werden sowohl einzelne Items als auch die analog zum bundesdeutschen Datensatz gebildeten Indizes verglichen. In Kapitel 5.3 werden die Ergebnisse des Ländervergleichs zusammengefasst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Politische WissenschaftLeibniz Universität HannoverHannoverDeutschland

Personalised recommendations