Advertisement

Foucault und das Kuckucksnest

  • Ulrich Hamenstädt
Chapter

Zusammenfassung

Michel Foucault hat ein heterogenes und vielschichtiges Werk hinterlassen. Nicht zuletzt deshalb ist er bis heute in den sozialwissenschaftlichen Disziplinen ein wichtiger Quell der Inspiration, auf welchen häufig zurückgegriffen wird. Die Heterogenität des Denkens Foucaults macht ihn als Theoretiker bisweilen auch unzugänglich. Einem seiner zentralen Werke Überwachen und Strafen soll sich im Rahmen dieses Beitrages genähert werden. Im Beitrag wird davon ausgegangen, dass die Gesellschafts- und Institutionenkritik in Foucaults Buch sich auch in anderen Medien wiederfindet und über diese ein erleichterter Zugang gelingen kann. Durch den Film Einer flog über das Kuckucksnest soll dieser Zugang über das Medium Film ermöglicht werden.

Literatur

  1. Combs, James E., Hrsg. 1993. Movies and politics. The dynamic relationship. New York: Garland Pub.Google Scholar
  2. Dolar, Mladen. 2002. Ein Vater, der nicht tot ist. In Was Sie immer schon über Lacan wissen wollten und Hitchcock nie zu fragen wagten, Hrsg. Slavoy Zizek, et al. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Engelkamp, Stephan, und Philipp Offermann. 2012. It’s a family affair. Germany as a responsible actor in popular culture discourse. International Studies Perspectives 13 (3) 235–253.Google Scholar
  4. Foucault, Michel. 1973. Wahnsinn und Gesellschaft. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Foucault, Michel. 1974. Die Ordnung der Dinge. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Foucault, Michel. 1976. Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Foucault, Michel. 1986. Der Gebrauch der Lüste. Sexualität und Wahrheit 2. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Foucault, Michel. 2001. In Verteidigung der Gesellschaft. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  9. Foucault, Michel. 2005. Analytik der Macht. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Foucault, Michel. 2006a. Sicherheit, Territorium, Bevölkerung. Geschichte der Gouvernementalität I. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Foucault, Michel. 2006b. Die Geburt der Biopolitik. Geschichte der Gouvernementalität II. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Foucault, Michel. 2007. Die Anormalen. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  13. Foucault, Michel. 2010. Kritik des Regierens. Schriften zur Politik. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  14. Foucault, Michel. 2012. Die Regierung des Selbst und der anderen: Die Regierung des Selbst und der anderen I. Vorlesungen am Collège de France 1982/83. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  15. Korte, Helmut Hg. 2010. Einführung in die systematische Filmanalyse. Ein Arbeitsbuch. 4., neu bearb. und erw. Berlin: Erich Schmidt.Google Scholar
  16. Meloy, Michael. 2009. Fixing Men: Castration, Impotence, and Masculinity in Ken Kesey’s One Flew Over the Cuckoo’s Nest. The Journal of Men’s Studies 17 (1): 3–14.Google Scholar
  17. Neumann, Iver B. und Daniel Nexon, Hrsg. 2006. Harry Potter and International Relations. Lanham: Rowman & Littlefield.Google Scholar
  18. Sarasin, Philipp. 2005. Michel Foucault. Zur Einführung. Hamburg: Junius.Google Scholar
  19. Shapiro, Michael J. 1999. Cinematic geopolitics. London: Routledge Edinburgh: Edinburgh University Press.Google Scholar
  20. Shapiro, Michael J. 2009. Cinematic geopolitics. London: Routledge.Google Scholar
  21. Vitkus, Daniel. 1994. Madness and Misogyny in Ken Kesey’s One Flew over the Cuckoo’s Nest. Journal of Comparative Poetics 14:64–90 (Madness and Civilization).Google Scholar
  22. Weber, Max. 1921/1972. Wirtschaft und Gesellschaft, 5. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  23. Weber, Cynthia. 2006. Imagining America at war. Morality, politics and film. London: RoutledgeGoogle Scholar
  24. Weber, Cynthia. 2009. International relations theory. A critical introduction. London: Routledge.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftUniversität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations