Anhang

Chapter
Part of the Bürgergesellschaft und Demokratie book series (BÜD, volume 43)

Zusammenfassung

Ende der 1990er-Jahre entschloss sich die Bundesregierung, ein umfragegestütztes Informationssystem einzurichten, das die Zivilgesellschaft in Deutschland im großen Stil und in repräsentativer Form empirisch darstellen sollte. Zu diesem Bedürfnis nach öffentlicher Sichtbarkeit kam die Absicht, die Zivilgesellschaft kontinuierlich zu beobachten. Diese Aktivitäten dienten dem Ziel, auf Basis verlässlicher Informationen eine tragfähige gesellschaftliche Strategie zur Förderung der Zivilgesellschaft zu entwickeln bzw. diese immer wieder an neue Entwicklungen anzupassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität Halle-WittenbergHalleDeutschland
  2. 2.TNS Infratest SozialforschungMünchenDeutschland

Personalised recommendations