Abgrenzungen – eine kurze theoretische Debatte

Chapter

Zusammenfassung

In der Vollkasko-Ökonomie findet die Trennung von traditionell verbundenen Produktions- und Verkehrsformen statt. Der Kapitalismus findet in der Marktwirtschaft keine Partnerin mehr. Die konstitutiven Elemente des Kapitalismus – Mehrwert, Akkumulation und Eigentum – bleiben für die Produktionssphäre weiterhin bestimmend. In der Verkehrssphäre hingegen verlieren die Charakteristika der Marktwirtschaft ihre Bedeutung. An der Auflösung der ehemaligen Verknüpfung von kapitalistischer Produktionssphäre und marktwirtschaftlicher Verkehrssphäre kristallisieren sich die Merkmale des neuen Ordnungsmodells. Die Vollkasko-Ökonomie stellt eine historisch neue Wirtschaftsform dar. Als verwandte Form rückt der Sozialismus in den Blick, der scheinbar über ähnliche Eigenschaften verfügt. Vom Sozialismus ist die Vollkasko-Ökonomie jedoch zu trennen, denn in ihr liegt weiterhin die kapitalistische Produktionsform vor. Die Produktionsmittel sind an das private Eigentum gebunden und Privateigentümer verfügen über die Produktionsstätten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische UniversitätChemnitzDeutschland

Personalised recommendations