Advertisement

Folgen der Vollkasko-Ökonomie

Chapter

Zusammenfassung

Die Marktwirtschaft hat in den vergangenen Jahrzehnten einen weitgreifenden Umbau vom deficit spending über das artificial spending hin zur Vollkasko-Ökonomie erlebt, sodass es nicht mehr möglich erscheint, den status quo ante zu erreichen. Fraglich bleibt, inwieweit sie jemals real vorhanden war. Angenommen sie hätte für bestimmte Sektoren der Volkswirtschaft und die Unternehmens- und Staatsfinanzierung zeitweilig Bedeutung erlangt, so lässt sich konstatieren, dass die Marktwirtschaft inzwischen längst keine reale Wirtschaftsform mehr darstellt, sondern nur noch als Worthülse dient, in der sich andere Inhalte verbergen. Nicht nur der Staat steht in der Pflicht, sein Engagement des artificial spending in der Wirtschaft aufrecht zu erhalten, da er sonst Schrumpfungsprozesse riskiert, die Teile des Kapitalstocks der Ökonomie vernichten würden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische UniversitätChemnitzDeutschland

Personalised recommendations