Advertisement

Erinnern und Vergessen als Momente einer kritischen Theorie der Weltverhältnisse: Hartmut Rosa und Walter Benjamin

  • Felix DenschlagEmail author
Chapter
Part of the Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies book series (SGEVMS)

Zusammenfassung

Hartmut Rosa greift im Rahmen seiner ‚Kritik der Zeitverhältnisse‘ für sein Konzept von Entfremdung an zentraler Stelle auf Walter Benjamins These eines mit Beschleunigung und Reizüberflutung einhergehenden Erfahrungsverlustes zurück. Dabei besitzt Erinnerung als konstitutives Strukturmoment von Erfahrung und Subjektivität einen enorm hohen Stellenwert, und umgekehrt führt eine Störung des Zusammenhangs von Erinnerung und Erfahrung zur Entfremdung. Für die weitere Bestimmung dieses Zusammenhangs sowie die Unterscheidung von Entfremdung und nicht-entfremdeter Erfahrung wird der Begriff des Vergessens als produktives und erfahrungskonstitutives Grundprinzip des Erinnerns sowie als Voraussetzung von Verdinglichung zentral

Literatur

  1. Adorno, T. W. (1973). Dissonazen. Einleitung in die Musik-Soziologie. In T. Adorno (Hrsg.), Gesammelte Schriften (S. 7–167). Frankfurt a.M: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Adorno, T. W., & Benjamin, W. (1994). Briefwechsel 1928-1940. Frankfurt a.M: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Benjamin, W. (1974a). Anmerkungen der Herausgeber zu den Seiten 691–704. In W. Benjamin (Hrsg.), Gesammelte Schriften (S. 1223–1266). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Benjamin, W. (1974b). Über einige Motive bei Baudelaire. In W. Benjamin (Hrsg.), Gesammelte Schriften (S. 605–653). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Bock, W. (2010). Vom Blickwispern der Dinge. Sprache, Erinnerung und Ästhetik bei Walter Benjamin. Vorlesungen in Rio de Janeiro 2007. Würzburg: Königshausen & Neumann.Google Scholar
  6. Freud, S. (1975). Jenseits des Lustprinzips. In F. Sigmund (Hrsg.), Studienausgabe (S. 213–272). Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  7. Fürnkäs, J. (2000). Aura. In M. Opitz & E. Wizisla (Hrsg.), Benjamins Begriffe (S. 95–146). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Hofer, H. (2011). Verdinglichung als Vergessenheit. Entwicklung und Dimensionen eines vergessenstheoretischen Motivs. In O. Dimbath & P. Wehling (Hrsg.), Soziologie des Vergessens. Theoretische Zugänge und empirische Forschungsfelder (S. 95–111). Konstanz: UVK.Google Scholar
  9. Jaeggi, R. (2005). Entfremdung. Zur Aktualität eines sozialphilosophischen Problems. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  10. Kreuzer, J. (2004). Ob ein Mensch Erfahrungen machen kann, ist in letzter Instanz davon abhängig, wie er vergißt. Überlegungen zu einer Notiz Adornos. In G. Butzer & M. Günter (Hrsg.), Kulturelles Vergessen: Medien - Rituale - Orte (S. 168–183). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  11. Kreuzer, J. (2011). Das Gespräch mit Benjamin. In R. Klein, J. Kreuzer & S. Müller-Doohm (Hrsg.), Adorno-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung (S. 373–389). Stuttgart: Metzler.Google Scholar
  12. Lukàcs, G. (1968). Die Verdinglichung und das Bewusstsein des Proletariats. In G. Lukàcs (Hrsg.), Geschichte und Klassenbewusstsein. Georg Lukàcs Werke (S. 257–397). Neuwied: Luchterhand.Google Scholar
  13. Marx, K. (1969). Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie. Erster Band. Buch I: Der Produktionsprozess des Kapitals. In K. Marx & F. Engels (Hrsg.), Werke. Berlin: Dietz.Google Scholar
  14. Proust, M. (2004). Unterwegs zu Swann. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (Vol. 1). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  15. Reik, T. (1935). Der Überraschte Psychologe. Über Erraten und Verstehen unbewusster Vorgänge. Leiden: Sijthoff.Google Scholar
  16. Rosa, H. (2005). Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstrukturen in der Moderne. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Rosa, H. (2011). Entfremdung in der Spätmoderne. Umrisse einer kritischen Theorie der sozialen Beschleunigung. In C. Koppetsch (Hrsg.), Nachrichten aus den Innenwelten des Kapitalismus (S. 221–252). Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  18. Rosa, H. (2012). Weltbeziehungen im Zeitalter der Beschleunigung. Umrisse einer neuen Gesellschaftskritik. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  19. zur Lippe, R. (1974). Naturbeherrschung am Menschen I: Körpererfahrung als Entfaltung von Sinnen und Beziehungen in der Ära des italienischen Kaufmannskapitals. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations