Interkulturelle Sicherheitsethik

Chapter
Part of the Studien zur Inneren Sicherheit book series (SZIS, volume 16)

Zusammenfassung

Im Sommer 2011 erlebten wir in Europa bewusst einen – wenn man denn so will – „Clash der Sicherheitskulturen“ (Kösebalaban 2002). Der Zusammenprall fand dabei nicht entlang religiös-kultureller Konfliktlinien statt wie von Kösebalaban im Kontext der EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei proklamiert, sondern zwischen den Sicherheitskulturen der deutschen und der norwegischen Regierung. Als Reaktion auf den ‚Amoklauf‘ Anders Behring Breiviks forderten der Chef der deutschen Polizeigewerkschaft sowie der innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion eine Verschärfung der Vorratsdatenspeicherung und eine verstärkte Überwachung des Internets, um potentielle Täter in Zukunft effizienter identifizieren zu können. „In Wahrheit“, davon zeigte sich Hans-Peter Uhl überzeugt „wurde diese Tat im Internet geboren“. Der hier statuierte dringende Bedarf nach mehr Kontrolle des Internets, nicht aber des Waffenbesitzes in Europa verwundert, denn die meisten Mordopfer sowohl bei dieser Tat als auch weltweit kommen durch Schusswaffen um.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Amann, Klaus/Hirschauer, Stefan (1997): Die Befremdung der eigenen Kultur. Ein Programm. In: Hirschauer et al. (1997): 7–52.Google Scholar
  2. Bauman, Zygmunt (2006): Liquid Fear. Cambridge: Polity Press.Google Scholar
  3. Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Beck, Ulrich (2007): Weltrisikogesellschaft. Auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Braudel, Ferdinand (2001): Das Mittelmeer und die mediterrane Welt in der Epoche Philipps II. 3 Bd. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Carstens, Janet (2000): Cultures of Relatedness. New Approaches to the Study of Kinship. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  7. Daase, Christopher (2011): Sicherheitskultur – Ein Konzept zur interdisziplinären Erforschung politischen und sozialen Wandels. In: Sicherheit und Frieden. 29. 59–139.CrossRefGoogle Scholar
  8. Deleuze, Gilles (1993): Unterhandlungen 1972–1990. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  9. Foucault, Michel (2006): Sicherheit, Territorium, Bevölkerung. Geschichte der Gouvernementalität I. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Frömming, Urte U. (2005): Naturkatastrophen. Kulturelle Deutung und Verarbeitung. Frankfurt/M.: Campus.Google Scholar
  11. Frömming, Urte U. (2007): Fußspuren in der Lava. Friedensrituale bei Vulkanausbrüchen in Ost-Flores. In: Journal Ethnologie, Online Zeitschrift. Themenschwerpunkt Religion im Alltag.Google Scholar
  12. Furedi, Frank (2006): Culture of Fear Revisited: Risk Taking and the Morality of Low Expectation. London: Continuum.Google Scholar
  13. Garland, David (2001): Culture of Control. Crime and Social Order in Contemporary Society. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  14. Goldstein, Daniel M. (2010): Towards a Critical Anthropology of Security. In: Current Anthropology. 52/4. 487–517.Google Scholar
  15. Hauschild, Thomas (2002): Magie und Macht in Italien. Gifkendorf: Merlin.Google Scholar
  16. Hauschild, Thomas (2008): Ritual und Gewalt: Ethnologische Studien an europäischen und mediterranen Gesellschaften. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Hirschauer, Stefan et al. (Hg.) (1997): Das Befremden der eigenen Kultur. Zur ethnographischen Herausforderung soziologischer Empirie. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  18. Hornbacher, Annette (2006): Abschied vom Weltethos? Terror und „War on Terror“ im Licht kosmologischer und ethischer Selbstbestimmung auf Bali. In: Hornbacher (2006): 391–325.Google Scholar
  19. Hornbacher, Annette (Hg.) (2006): Ethik, Ethos, Ethnos. Aspekte und Probleme interkultureller Ethik. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  20. Kösebalaban, Hasan (2002): Turkey’s EU Membership: A Clash of Security Cultures. In: Middle East Policy. 9/2. 130–146.Google Scholar
  21. Kramer, Fritz W. (2000): Bikini. Atomares Testgebiet im Pazifik. Berlin: Wagenbach.Google Scholar
  22. Lemke, Harald (2007): Von interkultureller Hermeneutik zu globaler Ethik. Mit Gadamer über Gadamer hinaus. Vortrag im Rahmen des internationalen Symposiums „Dialogue and Harmony: On Gadamer‘s Philosophy“. http://www.haraldlemke.de/texte/Lemke_Interkulturelle_Philosophie.pdf
  23. Mythen, Gabe/Walklate, Sandra (2006): Communikating the Terrorist Risk: Harnessing a Culture of Fear? In: Crime Media Culture. 3. 123–142.CrossRefGoogle Scholar
  24. Singelnstein, Tobias/Stolle, Peer (2008): Die Sicherheitsgesellschaft. Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  25. Schneider, Jane C./Schneider (2003): Reversible Destiny. Mafia, Antimafia, and the Struggle for Palermo. Berkeley: University of California Press.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.TübingenDeutschland

Personalised recommendations