Advertisement

Die Analyse von Datensätzen mit wiederholten Beobachtungen für mehrere Einheiten („Pooled Time-Series Cross-Section Analysis“)

  • Christoph Birkel
Part of the Kriminalität und Gesellschaft book series (KRIMI)

Zusammenfassung

Im Folgenden wird kurz dargestellt, welche Methoden im empirischen Teil der Arbeit herangezogenen wurden. Der verwendete Datensatz weist relativ wenig Einheiten (N; in der Regel unter 50) und relativ viele Beobachtungen (T; deutlich größer als ca. 10) in der Zeitdimension auf, wobei N < T Die Einheiten stellen außerdem keine Zufallsauswahl aus einer Grundgesamtheit dar, sondern sind mit dieser identisch. In solchen Fällen spricht man von „Pooled Time-Series Cross-Sections“ (= „Pooled Time Series“ oder „Time-Series Cross-Section“, im Folgenden abgekürzt: PTCS).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations