Advertisement

Globale Sozial- und Umweltarchitektur

  • Eckart Koch
Chapter

Zusammenfassung

Globalisierung produziert auf den unterschiedlichsten Ebenen neben Gewinnern auch Verlierer. Hierbei handelt es sich um Personen-, Regionen- oder Staaten, die nicht in der Lage sind, dem durch die Globalisierung erzeugten Zwang zur Anpassung zu entsprechen und die demnach nicht in der Lage sind, dem Wettbewerbsdruck standzuhalten. Abgesehen von Menschen gilt dies auch für Natur und Umwelt, die als wichtiger Produktionsfaktor – häufig nicht durch wirksame Gesetze und Kontrollen abgesichert – den Profit – aber auch den Überlebensinteressen von Bevölkerungsgruppen ausgeliefert sind und geschädigt werden, sodass damit auch die globalen Überlebenschancen nachhaltig beeinträchtigt werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät 13 SGHochschule MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations