Advertisement

Integration ethischer Kriterien in die Steuerungssysteme

Chapter
  • 2.3k Downloads

Zusammenfassung

In seiner Festrede auf der Versammlung eines ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg bemerkte der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank Josef Ackermann selbstkritisch: „Wir dürfen kein Geschäft machen – so finanziell lukrativ es kurzfristig auch erscheinen mag – wenn dieses Geschäft mittel- bis langfristig unseren Ruf aufs Spiel setzt.“ Diese Erkenntnis ging einher mit der Rücknahme des Renditeziels für das Eigenkapital von ehemals 25 % vor Steuern. Hieraus können, die Richtigkeit von Aussage und Maßnahme vorausgesetzt, folgende Schlussfolgerungen gezogen werden.

Literatur

  1. Berger, M. et al.: Positionspapier der DGPPN vom 7.3.2012, Internetseite der Gesellschaft (2012)Google Scholar
  2. Bruton, J.: Bankenethik, Bedeutung, Implementierung und Management. In: Aichhorn, U. (Hrsg.) Geld- und Kreditwesen im Spiegel der Wissenschaft. Springer Verlag (2005)Google Scholar
  3. Claussen, S.: Die Bank, die sich zu viel zutraut. Die Deutsche Bank proklamiert den Kulturwandel. Ihr Führungsduo sollte sich eingestehen: Es weckt Erwartungen, die es nicht halten kann (2012). In: FTD. Zugegriffen 30. Okt 2012Google Scholar
  4. Hesse et al.: USA against Deutsche Bank. In: Spiegel Nr. 5 (2012)Google Scholar
  5. Hickel, R.: Zerschlagt die Banken, Berlin 2012. In: Jäger, U. (Hrsg.) Führungsethik – Mitarbeiterführung als Begünstigung humaner Leistung. Bern (2012)Google Scholar
  6. HSH Nordbank: Geschäftsbericht (2012)Google Scholar
  7. Marx, R.: Das Kapital – Ein Plädoyer für den Menschen, Müchen (2010)Google Scholar
  8. Mehner, G.: Der Rettungsring für die HSH Nordbank wird aufgeblasen BZ vom (2013). Zugegriffen 3. April 2013Google Scholar
  9. Ott, K., Heese, M., Richter, N.: Himmlische Führung. In: Süddeutsche Zeitung (2010). Zugegriffen 20. Okt 2010Google Scholar
  10. o. V. (dpa): Fehltage w/Burnout seit 2000 fast verdoppelt. Zeit (2012a). Zugegriffen 7. Juni 2012Google Scholar
  11. o. V.: „Private Bankkunden sind unzufrieden wie nie zuvor“. Focus (2012b). Zugegriffen 26. Juli 2012Google Scholar
  12. o. V. (dab/reuters): UBS zahlt Milliardenstrafe für Zinsskandal. Spiegel (2012c). Zugegriffen 19. Dez 2012Google Scholar
  13. o. V.: UBS-Präsident Axel Weber: Aufarbeitung wird zwei Jahre dauern. Blick.ch (2012d). Zugegriffen 20. Dez 2012Google Scholar
  14. o. V. (sksk): Konsumentenkredite – Vorsicht, Null-Prozent-Finanzierung. Öko-Test (2012e). Zugegriffen 28. Dez 2012Google Scholar
  15. o. V. (mia/reuters): Goldman Sachs will weiter Stellen abbauen, Spiegel (2013a). Zugegriffen 25. Feb 2013Google Scholar
  16. o. V. (rtr/bb/mdo/ert): UBS trotz Verlust mit hohen Boni, Handelsblatt (2013b). Zugegriffen 14. März 2013Google Scholar
  17. o. V.: Irangeschäfte können teuer für Deutsche Bank werden, Handelsblatt (2013c). Zugegriffen 24. März 2013Google Scholar
  18. o. V. (rtr): Boni bei Barclays ohne Bezug zur Realität, Handelsblatt (Review). www.salzreview.co.uk (2013d). Zugegriffen 3. April 2013
  19. o. V.: Neckermann-Pleite belastet Valovis-Bank. Börsenzeitung (2013e). Zugegriffen 1. Juni 2013Google Scholar
  20. Renkel, M.: Das Feedbacksystem der Commerzbank. In: http://www.konzepte.com/fileadmin/user_upload/pdf/magazin/m8/m8_Commerzbank_Renkel.pdf (o. J.)
  21. Schulz, B.: Der erzwungene Kulturwandel in der Finanzbranche. Frankfurter Allgemeine Zeitung (2012). Zugegriffen 24. Nov 2012Google Scholar
  22. Smith, A.: Der Wohlstand der Nationen. Eine Untersuchung seiner Natur und seiner Ursachen, DTV 7. Aufl., München (1996)Google Scholar
  23. Thielemann, U., Ulrich, P.: Ethik und Erfolg – Unternehmensethische Denkmuster von Führungskräften – eine empirische Studie, Bern (1992)Google Scholar
  24. Thielemann, U., Ulrich, P.: Standards guter Unternehmensführung, St. Gallen (2009)Google Scholar
  25. Weik, M., Friedrich, M.: Der größte Raubzug der Geschichte – Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden, Marburg (2012)Google Scholar
  26. Wende, A.: Lexikon der Verhaltenswissenschaftlichen Betriebswirtschaftslehre – „Kulturwandel“, Leuphana – Institut für Mittelstandsforschung (o. J.)Google Scholar
  27. Zschäpitz, H.: Die große Verführung mit der Null. In: Die Welt (2013). Zugegriffen 3. April 2013Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.SendenDeutschland

Personalised recommendations